Zwischenprüfungen der Handwerkskammer Karlsruhe

1 Kommentar »

Nach dem meine letzte Meisterprüfung bereits einige Jahre hinter mir liegt, lebe ich schon eine ganze Weile ohne die „Ängste“ einer Prüfung durchzustehen.

Nachdem ich vor knapp 2 Jahren in die Prüfungskommisionen für Meister und Gesellen des Augenoptiker Handwerkes gerutscht bin, kam ich in dieser Woche einmal mehr in den Genuss einer Prüfung auf der „anderen Seite“ beizuwohnen.
Wesentlich entspannter als bei der eigenen Prüfung, konnte ich die Damen und Herren beobachten, die ihre Gläser während der Werkstattprüfung schliffen, oder über den Fragen der Theorieprüfung grübelten.

So macht eine Prüfung echt wesentlich mehr Spaß 😉
Nach den aktuellen Zwischenprüfungen, stehen im Juni und Juli die Gesellenprüfungen 2009 auf dem Programm. Wie gut die angehenden Gesellen auf diese Prüfung vorbereit sein werden, müssen wir abwarten. Dieses komische Gefühl im Magen (das wohl jeder von uns kennt), werden aber sicher alle mitbringen.

An dieser Stelle möchte ich alle Schüler der Berufsschule Bruchsal grüßen, denen wir das Leben hoffentlich nicht zu schwer gemacht haben. *G*

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat einen Kommentar

  1. Sarah Traetow on 3. April 2009 at 22:00 Antworten

    Da grüßen die Schüler doch gerne zurück 😉 Ich spreche jetzt einfach mal für alle…

    Warst ein netter Prüfer, danke!

Kommentar verfassen