Zeiss stellt auf der IFA Cinemizer OLED vor

Keine Kommentare »

Die Firma Zeiss hat auf der diesjährigen IFA in Berlin (Internationale Funkausstellung) den Nachfolger des Cinemizer Plus vorgestellt.
Die neue Videobrille für Unterwegs „Cinemizer OLED“ ist, wie der Name bereits sagt, mit einem OLED Display ausgestatten. Der Vorteil: brillante Farben.

Die beiden getrennten Bildschirme der Videobrille ermöglichen die Wiedergabe von 3D Filmen. Zudem solle es möglich sein bestehende 2D Filme in 3D zu konvertieren.
Neben DVD´s werden jetzt auch 3D-Blu-rays unterstützt.

Gerade für Computerspiele wird es zukünftig sehr interessant werden. Zeiss zeigte am IFA Stand passend für den Cinemizer einen Bewegungs- und Beschleunigungssensor.
Damit kann die genaue Kopf- und Blickrichtung festgestellt werden.
Es ist also gut möglich, dass wir bald in die Spiele eintauchen können und sich die Kameraposition mit unseren Kopfbewegungen dreht. Genial.

Übrigens, sollten Sie eine solche Videobrille noch nie gesehen, geschweigen denn ausprobiert haben, dann besuchen Sie uns doch einfach.
Im red dot prämierten Zeiss Table in unsrerer Eye-Lounge ist der Cinemizer Plus integriert.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen