Wie wichtig ist Hygiene beim Kontaktlinsentragen?

Keine Kommentare »

Vor einigen Tagen war auf einer unserer Fortbildungen das große Thema „Hygiene im Kontaktlinsenbehälter“ auf dem Programm.

Da der unsachgemäße Umgang mit den Kontaktlinsen bewiesener Maßen der häufigste Grund für Komplikationen ist, möchte ich heute noch einmal darauf eingehen.

Erstes Anzeichen für mangelnde Pflege ist häufig ein verringerter Tragekomfort der Kontaktlinsen. Die Augen sind stärker gerötet, die Linsen werden viel stärker auf dem Auge wahrgenommen.

Dies kann nach einiger Zeit zu einer Unverträglichkeit kommen.

Bedeutend gravierender sind allerdings die Folgen einer Infektion. Die Gefahr sich einen Erreger einzufangen ist um eine Vielzahl höher, sollte die Pflegeanweisung, die Ihnen Ihr Kontaktlinsenspezialist mit auf den Weg gibt, nicht eingehalten werden.

Sollte ein Kollege Ihnen diesbezüglich nicht ausreichend Informationen mit auf den Weg geben, so lesen Sie bitte die Gebrauchsanweisung der Pflegemittel sorgfältig durch. Hier steht meist noch einmal alles ausführlich beschrieben.

(In diesem Fall würde ich Ihnen jedoch auch ans Herz legen, einmal über die generelle Betreuung dieses Kollegen nachzudenken.)

Denken Sie bitte auch daran den Behälter für die Kontaktlinsenlagerung regelmäßig (spätestens ¼ jährlich) zu wechseln. Markenpflegemittel, wie z.B. Complete oder ähnliche, halten deshalb in jeder Packung einen neuen Behälter für Sie parat.

Ich möchte mich hier nicht als Moralapostel ausgeben, allerdings ist eine sorgfältige Hygiene der Grundstein für Jahrelanges Kontaktlinsentragen.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen