Wie wichtig ist eine Entspiegelung auf einem Brillenglas?

2 Kommentare »

Demonstration einer Entspiegelung

Heute widme ich meine Zeit dem Thema Entspiegelungen auf Brillengläsern. Zu Anfang möchte ich erklären, was genau eine Entspiegelung ist und was sie bewirkt.

Ein Brillenglas, sei es ein organisches (Kunststoff-) oder ein mineralisches Glas, reflektiert einen gewissen Anteil des Lichtes. Das Licht geht also nicht durch das Glas hindurch und kommt auf der anderen Seite, sprich im Auge an, sondern wird bereits auf der Vorderfläche zurück gespiegelt.

Das hat zum einen den Nachteil, dass der Gesprächpartner aufgrund der Spiegelung auf dem Glas kaum Blickkontakt zum Gegenüber aufbauen kann. Auf Fotos sieht man anstatt der Augen nur die spiegelnden Brillengläser.

Zum anderen mindert dieser Effekt das Kontrastsehen des Brillenträgers. Durch die Reflexion wird Licht genommen.  Besonders beim Autofahren in der Dämmerung oder nachts entstehen störende Blendeffekte. Bei entgegenkommenden Autos enstehen an den Scheinwerfern irritierende „Nebenbilder“.

Hinzu kommen die sogenannten „rückwärtigen Reflexe“. Hier wird das Licht, welches von hinten auf das Brillenglas auftrifft reflektiert und gelangt so in das Auge zurück . Der Brillenträger wird somit zusätzlich geblendet. Diese zusätzliche Blendung überlagert das eigentlich betrachtete Bild und der Kontrast wird herabgesetzt. Schwarz – weiß Kontraste, z.B. beim Lesen, werden deutlich verringert.

Die Wirkung einer Entspiegelung beruht auf dem physikalischen Prinzip der Überlagerung von Lichtwellen, der sogenannten Interferenzen.

In einer Hochvakuumanlage werden hauchdünne, transparente Schichten auf das Brillenglas aufgedampft.  Die störenden Lichtreflexe werden fast vollständig entfernt und ermöglichen so ein besseres, entspannteres und farbenfroheres Sehvergnügen.

Deshalb sind wir der Meinung, dass auf eine hochwertige Entspiegelung beim Brillenkauf nicht verzichtet werden sollte.

Oft werden wir gefragt ob bei einer Kinderbrille eine Entspiegelung bereits Sinn macht. Generell ist diese Frage mit JA zu beantworten, denn der Effekt der Entspiegelung ist unabhängig vom Alter des Trägers.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 2 Kommentare

  1. Rainer Burghard on 18. Februar 2016 at 08:15 Antworten

    Sehr geehrter Herr Dollt,

    ich überlege mir gerade, ob ich von Zeiss die DriveSafe – Gläser nehmen soll. Da ich aber im Büro arbeite, bin ich mir nicht sicher, ob ich hiermit beim Lesen zurecht komme. Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen….gerne auch telefonisch!

    Liebe Grüße

    Raner Burghard
    Fon: 0791-9542940

Kommentar verfassen