Welche Daten stehen im Brillenbügel

Keine Kommentare »

Häufig werden wir in Emails gefragt, welche Daten denn dort in den Brillenbügel geprägt werden.

Vielleicht hat Sie dies auch schon immer interessiert – Hier kommt die Antwort

Im Bügel werden meist folgende Angaben eingraviert:

– Hersteller
– Modellnummer
– Farbbezeichnung
– Größe
– Länge der Bügel

In unserem Beispielfall handelt es sich um eine Fassung der Firma Flair.

Modelbezeichnung ist die 136.

Flair schreibt zur Farbbezeichnung sogar noch Col. hinzu um es verständlicher zu machen.

Leicht erkennt man die Kombination aus Glasgröße und Stegweite. Die beiden Zahlen werden meist mit einem / oder einem Quadrat getrennt.

Die Glasgröße gibt in Millimetern an wie breit eines der beiden Gläser ist. Die sogenannte Stegweite gibt in Millimetern die Entfernung zwischen beiden Gläsern an.

Als letztes ist meist die Bügellänge mit aufgebracht. Diese Zahl ist einfach zu erkennen, da sie nur in 5mm Schritten genutzt wird. Gängige Größen sind 130, 135 und 140

In unserem Fall wurde zusätzlich noch die Materialbezeichnung in den Bügel eingebracht.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen