Was tun wenn die Kontaktlinse „hinter das Auge“ gerutscht ist?

10 Kommentare »

Zu aller Erst möchte ich alle Kontaktlinsenträger beruhigen:
eine Kontaktlinse kann nicht hinter das Auge rutschen!
Die Bindehaut dient hier als Schutz, weil sie die Augenhöhle völlig schließt.

Die Kontaktlinse kann sich jedoch bei manueller Einwirkung, z.B. durch starkes Augen reiben, zusammenfalten und unter dem Lid „verschwinden“. Von alleine macht sich eine fachgerecht angepasste Kontaktlinse jedenfalls nicht auf den Weg unters Lid.

Wie kann man diese Situation, sollte sie doch einmal eintreten, nun meistern?

1.  Stellen Sie sich vor den Spiegel.

2.  Legen Sie den Kopf in den Nacken und blicken mit den Augen soweit wie möglich nach unten.

3.  Schieben Sie Ihr Oberlid so weit wie möglich nach oben, um die Sicht auf den Augapfel frei zu legen. Sollte die Kontaktlinse hier nicht zu finden sein, gehen schauen Sie unterm Unterlid. Dazu schauen Sie so weit wie möglich nach oben und ziehen das Unterlid nach unten.

4.  Haben Sie die Kontaktlinse gefunden, so packen Sie diese mit zwei Fingerkuppen und nehmen sie vom Auge.

Im Optimalfall bitten Sie um die Hilfe einer zweiten Person.

Alternativ ist es eine gute Möglichkeit, mit Hilfe des Zeigefingers das Ober- bzw. Unterlid vorsichtig zu massieren, bis die verloren gegangene Kontaktlinse zum Vorschein kommt.

Wir können Ihnen nur empfehlen, in einer solchen Situation einfach die Ruhe zu bewahren, denn so findet sich die Kontaktlinse bereits nach kurzer Zeit.

Für den Fall, dass Sie die Linsen gar nichts finden können, suchen Sie Ihren Kontaktlinsen Anpasser auf. Dieser kümmert sich sehr gern um diese kleine Unannehmlichkeit!

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 10 Kommentare

  1. g_doog on 5. Juli 2016 at 01:39 Antworten

    Hätte ich lieber mal direkt gegoogelt anstatt mir ne halbe Stunde das Auge rot zu massakrieren 😀 Danke ^^

  2. Heike Bach on 3. April 2016 at 20:37 Antworten

    Guten Abend, die Kontaktlinse meines Mannes ist letzte Nacht „verschwunden“, er meinte, sie sei verrutscht, aber immer noch im Auge. Auch gemeinsam und mit heller Beleuchtung haben wir sie nicht im Auge finden können. Inzwischen war das Auge stark gerötet und geschwollen, weil er nicht gerade zimperlich mit den Augenlidern umgegangen war. Dazu muss ich sagen, dass mein Mann seit 30 Jahren Kontaktlinsen trägt, sich also eigentlich gut auskennt. Ich habe ihm dann ein Kühlpaket gegeben, damit die Reizung abklingen möge und mich nach dem augenärztlichen Notdienst erkundigt. Wir hätten über 100 km nach Bremen fahren müssen, das wollte mein Mann nicht, da er kein Fremdkörpergefühl mehr hatte und auch die Reizung und der dadurch entstandene Schmerz abgeklungen war. Nun meine Frage: Kann die Linse noch unbemerkt im Auge sein? Müsste man das nicht spüren?
    Herzliche Grüße von Heike Bach

  3. Francie on 13. Oktober 2015 at 23:22 Antworten

    Guten Abend, Ihr trick hat mir gerade sehr geholfen. Ich bin von meiner spätschicht heim gekommen und habe ewig im rechten Auge meine Linse gesucht. Ich hab so eine panik bekomm das mein auge schon ganz rot geworden ist von der Reizung. Dann habe ich Ihren Tipp gelesen und meinen Freund aus dem Bett geholt und tada meine Kontaktlinse war ins Oberlied gerutscht! Ich bin Ihnen sehr sehr dankbar für diesen Tipp! 🙂

    Ps.: hab meine Kontaktlinsen erst 2 Wochen.

    Lg Francie

  4. Brandt on 17. August 2015 at 14:37 Antworten

    Hallo,

    Ich habe neue Jahrlinsen und die rutsche mir jetzt immer runter. Also halten die Pos. nicht, auch wenn ich sie nach oben wieder schiebe. Wie kann man sie in die richtig Pos. bekommen. Vorher hatte ich Monatslinsen und nie Problem.

    Mit freundlichen Grüßen

    Herr Brandt

    • Kay Dollt on 17. August 2015 at 14:46 Antworten

      Das darf nicht passieren.. Da stimmt irgendwas nicht. Geh mal bei deinem Optiker vorbei und sag es ihm. Da muss sicher nochmal an den Parametern gedreht werden.

  5. Tolga Aras on 25. Juli 2015 at 23:45 Antworten

    Guten Abend Herr Dollt

    Vielen Dank für diesen Beitrag. Er hat mir tatsächlich geholfen. Dass Sie den Beitrag mit
    „Zu aller Erst möchte ich alle Kontaktlinsenträger beruhigen:
    eine Kontaktlinse kann nicht hinter das Auge rutschen!
    Die Bindehaut dient hier als Schutz, weil sie die Augenhöhle völlig schließt.“
    hat mich so beruhigt. Meine erste Angst war: „Na toll gemacht. Jetzt wirst du auf einem Auge blind, nur weil du zu faul warst die Kontaktlinsen vor dem Duschengehen raus zu nehmen.“

    Ich wollte Ihnen somit Danke sagen 🙂

    Liebe Grüsse
    Tolga Aras

  6. Miriam on 5. Juli 2015 at 11:05 Antworten

    Hi Ihr Lieben,

    Meine Kontaktlinse ist nicht mehr zu sehen und auch nicht mehr zu spüren. Ich habe Angst, dass ich sie nicht mehr rausbekommen…habe alles versucht und es ist nichts passiert, was kann ich nun, auf einem Sonntag tun?

    Ganz lieben Gruß,
    Miriam (ich hoffe auf eine schnelle und gelingende Antwort und danke im Vorraus)

    • Kay Dollt on 5. Juli 2015 at 11:16 Antworten

      Hey Miriam,

      zunächst mal keine Hektik und Panik. Es kann überhaupt nichts passieren. Das Material ist Biokompatibel und richtet keinen Schaden an, falls du sie heute nicht raus bekommst udn morgen zum Optiker gehst.
      Aber versuch einmal folgendes:
      Schau nach oben und massier mit deinem Finger das Unterlied von unten nach oben. Falls Sie nach unten gerutscht ist, sollte die Linse nach kurzer Zeit wieder sichtbar werden. Falls sie nicht unten ist, machst das ganze von oben. Also nach unten Blicken und das Oberlied nach unten massieren.
      Nach Links und rechts kannst du das Auge sehr weit bewegen. Daher ganz nach links blicken und am besten von einer zweiten Person aufs Auge schauen lassen, ob dort was zu sehen ist. Das Ganze dann nochmals in der anderen Richtung.
      In einer der vier Richtungen muss die Linse ja sein und sollte somit auch wieder raus kommen.

      Grüße Kay

  7. A.Röttgen on 27. August 2010 at 11:47 Antworten

    Hallo ich habe ein Problem ich habe keine ahnung wo meine Kontaktlinse geblieben ist ich finde sie nicht mehr in meinem rechten Auge,müßte ich das spüren wenn sie unter das lied gekommen ist? ich fühle nur einen leichten druck linjs oben am augenlied ich hab keine ahnung oder ist das jetz nur einbildung?

    Darf ich ne neue Kontaktlinse einsetzen oder soll ich lieber mal abwarten?

    Mit freundlichen Grüßen
    A.Röttgen

    • Kay Dollt on 1. September 2010 at 12:22 Antworten

      Hallo Frau Röttgen,

      sorry für die verspätete Antwort, aber ich war die letzten Tage im Urlaub. Wenn Sie mit dem von uns beschriebenen Trick nichts finden, gehen Sie am Besten bei Ihrem Optiker oder Augenarzt vorbei und lassen diesen danach sehen.
      Generell kann Ihrem Auge nichts passieren, sollte die Kontaktlinse über längere Zeit auf dem Auge bleiben. Trotzdem sollten Sie danach sehen lassen.

      Viele Grüße

      Kay Dollt

Kommentar verfassen