Vollkornkost gegen AMD

Keine Kommentare »

Feuchte Makula DegenerationDiesen interessanten Artikel habe ich gerade auf Optikernetz.de entdeckt.

In letzter Zeit wurden erfreulicherweise viele neue Erkenntnisse gewonnen, welche Faktoren Einfluss auf Entstehung und Verlauf der altersbedingten Makula-Degeneration (AMD) haben können. Auch eine weitere aktuelle Studie kommt zu dem Schluss, dass die Ernährung hier eine wichtige Rolle spielt.

Wissenschaftler der Tufts-Universität in Boston haben ein Jahr lang die Ernährungsgewohnheiten von 4757 Patienten in unterschiedlichen Stadien der altersbedingten Makula-Degeneration untersucht. Die Betroffenen waren zwischen 55 und 80 Jahre alt. Für diejenigen, die viele Lebensmittel mit hohem glykämischen Index verzehrten, lag das Risiko, blind zu werden, um 17 Prozent höher als für Patienten, die kaum derartige Nahrungsmittel aßen.

Anhand des so genannten glykämischen Index können Nahrungsmittel danach eingestuft werden, wie rasch der Körper die darin enthaltenen Kohlenhydrate aufnehmen und verwerten kann. Weißbrot oder Reis gehen bekanntlich „schnell ins Blut“ und lassen den Blutzuckerspiegel zügig ansteigen, haben somit einen hohen Indexwert. Vollkornbrot oder ungeschälter Reis hingegen haben einen niedrigen glykämischen Index.

„Eine Umstellung der Ernährung ist die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit, das Voranschreiten der Erkrankung zu verhindern“, sagt der Forscher Allen Taylor. Nach seinen Berechnungen könne eine Umstellung auf vollkornreiche, weißmehlproduktarme Ernährung sowie ein Verzicht auf gesüßte Getränke die Zahl der fortgeschrittenen AMD innerhalb von fünf Jahren um acht Prozent senken.

Quelle: FOCUS Online
Autor: Ingo Kemmer

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen