USB-Stick in Brillenform

Keine Kommentare »

Vor einigen Tagen habe ich im Internet eine neue Designstudie entdeckt. Der ausgefallene USB-Stick in Brillenform wird bald von der Design-Schmiede Imm Living auf den Markt gebbracht.

Der 152 x 33 x 2 Millimeter große Stick soll in den Momenten, in denen er nicht im Computer steckt, zum Beispiel als Lesezeichen für ein Buch dienen.

Ob sich dieser USB-Stick durchsetzen wird, werden wir bald sehen.
Wieso die Macher nicht auf die Idee kommen, in die Fassung einfache Lesegläser einzubauen oder ähnliches, wundert mich etwas.

Was halten Sie davon? Wär das ein Geschenk wert?

[Via]

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen