Smartphone für Blinde mit Brailleschrift-Darstellung

1 Kommentar »

Gestern berichtete André auf „Basic Thinking“ über ein Smartphone für Blinde. Dieses Thema möchte ich hier doch direkt einmal aufgreifen.

Die Bedienung von althergebrachten Handys und Telefonen mit Ziffernblock (die mit dem kleinen Knübbelchen auf der 5) dürfte für Blinde keine allzu großen Probleme darstellen – doch anders sieht es bei Smartphones mit Touchdisplay aus (das angekündigte Voice-Dial von Apple will ich erst einmal live erleben). Der Designer Zhenwei You hat sich deshalb eine Alternative einfallen lassen und das B-Touch ersonnen, das sich alleine durch akustische und taktile Reize verständlich macht. Dafür kann sich das Display je nach Situation verändern und zum Beispiel Brailleschrift darstellen. Mit Flüssigkeit gefüllte Knöpfe informieren über den Zustand des Weges, außerdem ist eine Art Sonar an Board, das dem Blinden sagt, wenn Hindernisse vor ihm auftauchen. Besonders hilfreich dürfte die Kamerafunktion sein, die geschossene Bilder mit einer (internen?) Datenbank abgleicht und dem Nutzer sagt, um was für einen Gegenstand es sich handelt. Auf GPS braucht ebenfalls nicht verzichtet zu werden.

Bei unseren LowVision Terminen sehen wir immer wieder, wie schwer die Umwelt zu bewältigen ist, wenn der Mensch das Augenlicht nicht mehr zur Verfügung hat. Ein solches Handy könnte daher einen echten Fortschritt mit sich bringen.

Vielleicht findet sich in der Industrie einen Geldgeber, der es wagt das Konzept auszubauen und in die Fertigung zu bringen.

Für die Deutschlandweit über 1 Million „schwachsichtigen“ Menschen, wäre es sicher eine große Hilfe.

httpv://www.youtube.com/watch?v=4xVMzKw4soo

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat einen Kommentar

  1. Paul Meier on 25. Januar 2010 at 09:48 Antworten

    Hallo
    cool das es jetzt schon handys für Blinde Menschen gibt
    ich mache mit meiner Freundin nessa einen Vortrag über Blindenschrift und da haben wir entdeckt was es jetzt schon
    alles gibt !
    wirklich krass was es auf unserer Welt schon alles so gibt.

Kommentar verfassen