Selbstakkomodierende Augenlinse

Keine Kommentare »

Vor einigen Tagen haben wir bereits darüber geschrieben, dass Wissenschaftler daran forschen, per Laser das starr werden der Augenlinse zu verhindern. So soll es auch im Alter möglich sein, naheliegende Objekte durch eigene Kraft scharf zu sehen.

So eben habe ich einen kurzen Bericht von unserem Verband gelesen, dass unweit von uns im Karlsruher Institut für Technik, weitere Wissenschaftler damit beschäftigt sind, eine Optik zu entwickeln, die die derzeitigen Intraokularlinsen ersetzen.

Die neue Optik soll mit einem Sensor ausgestattet werden, der prüft ob Akkomodation (mehr Stärke erzeugen um in die Nähe sehen zu können) benötigt wird.
Durch verschieden Materialien soll die benötigte Brechkraft dann erzeugt werden.

Welche dieser Gruppen Erfolg haben wird, werden wir erst in einigen Jahren wissen. Die Karlsruher Forscher möchten in fünf Jahren den ersten Prototypen vorstellen.
Lassen wir uns überraschen was die Technik der Zukunft für uns bereit hält.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen