Seiko startet durch

1 Kommentar »

Zu einer Produktvorstellung der besonderen Art wurden wir letzten Mittwoch, zusammen mit ca. 50 weiteren Augenoptikern aus BW, von der Firma Seiko Optical nach Stuttgart ins Mercedes Benz Museum eingeladen.

Die Idee war klasse:
Ein kleiner und feiner Rahmen, die neuesten Produkte, ein raffiniertes Menue…

Weil auch das schwäbische, wie das japanische Unternehmen, für Innovation, Technik und Fortschritt steht, wurde diese außergewöhnliche Location bewusst und sehr passend ausgewählt.

Schon der erste Eindruck sprach für sich: Feuchte, warme Tücher für die Hände, Leckereien aus der Küche, persönliche Begrüßung und wunderschön gedeckte Tische.
Bei der Vorstellung der neuen Produkte ging es unter anderem um das erste vollorganische Brillenglas, das Seiko Orgatech. Verkaufsberater Thorsten Lindeholz zeigte in einer eindrucksvollen Versuchsreihe die enormen Vorteile für den Brillenträger.

Nur soviel sei verraten: Es handelt sich um eine Beschichtungstechnologie, welche die Herzen der Brillenträger höher schlagen lässt. Lesen Sie bald mehr darüber bei uns im Blog.
Das äußerst kurzweilige an diesem Abend war die Tatsache, dass wir nach jeder neuen Information mit einem weiteren Gang des Menues verzückt wurden – sehr lecker…
Nachdem Seiko Optical, nach den Worten von Jürgen Bischoff, dem neuen Mitglied der Geschäftsführung, „noch einige Ideen und Innovationen in der Pipeline hat“, sind wir gespannt auf die Zukunft.

So war der Abend keine zähe Informationsveranstaltung, sondern ein durchgängiges Konzept und ein spannender Event zur Wissenserweiterung.
Gefüttert mit jeder Menge Input und einem leckeren Essen :-), fuhren wir mit der uns total logischen und ja auch schon bekannten Erkenntnis, nämlich, dass Produkte nicht über den Preis, sondern vielmehr über den Nutzen, die Technik, die Qualität und letztlich über den Genuss verkauft werden, entspannt und zufrieden in die Nacht….

Tags:

Autor: Regina Hutter

Dieser Artikel hat einen Kommentar

  1. Lindeholz on 15. Dezember 2008 at 20:18 Antworten

    Hallo Frau Hutter, Hallo Herr Jainta,

    welch tolle Seite! Vor allem vielen Dank für die Blumen. Euch beiden viel Erfolg weiterhin. Es hat mir viel Spass gemacht mit Profis, wie Ihnen zusammenarbeiten zu dürfen.
    lieben Gruss aus Linz an der Donau
    Thorsten

Kommentar verfassen