Schau‘ mir in die Augen – Charakter spiegelt sich in der Iris

Keine Kommentare »

Menschliches AugeMisstrauischer oder offener Charakter? Angeblich verrät es die Struktur der Iris.
19.07.2007 HAMBURG (dpa) – Ein tiefer Blick in die Augen verrät möglicherweise mehr als geahnt: Manche Wesenszüge können sich im Muster der Iris widerspiegeln, schreibt das Hamburger Magazin Geo (Augustausgabe) unter Berufung auf eine schwedische Studie.
Mats Larsson von der Universität Örebro hatte dafür die Augen von 428 Studenten untersucht, die sich anschließend einem standardisierten Persönlichkeitstest unterzogen.

Ergebnis: Kleine, linsenförmige Furchen, die sich von der Pupille nach außen ziehen, deuten auf Charaktereigenschaften wie Einfühlungsvermögen, Vertrauen und Offenheit. Je dichter die Furchen, desto stärker sind diese Eigenschaften demnach ausgeprägt. Kontraktionsringe – zarte Bogenabschnitte oder Kreise um die Pupille herum – treten dagegen vermehrt bei impulsiven und neurotischen Menschen auf sowie bei solchen mit großer Selbstdisziplin, wie Geo schreibt.

So verwunderlich sei diese Verknüpfung nicht, da Augen- und Hirnentwicklung beim Embryo eng zusammenhingen. Das Gen Pax6 etwa beeinflusse sowohl die Entwicklung der Iris, als auch jene des vorderen cingulären Kortex. Diese Hirnregion habe erheblichen Einfluss auf die Bildung der Persönlichkeit. Zu viel sollte man sich allerdings nicht von der Augenanalyse erwarten: „Wir haben nur nach Gruppeneffekten gesehen“, betont Larsson in der Geo. „Einzelne Nuancen einer Persönlichkeit abzulesen, ist nicht möglich.“

Quelle: http://www.ool.de

Wenn das kein Grund ist, mal wieder Ihre Augen genau mit einem Videomikroskop anzusehen. 😉

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen