Rosafärbung bei Oxysept Comfort

7 Kommentare »

Heute trudelte eine Email in mein Postfach mit der Frage:
„Hallo Optikerblog-Team,
ich benutze zum reinigen meiner Kontaktlinsen dieses Oxysept Comfort. Könnt ihr mir sagen, wieso diese Flüssigkeit morgens immer so rosa schimmert?
Viele Grüße
Danielle“

Auf diese Frage antworten wir doch gerne. Die rosa Färbung der Flüssigkeit kommt vom Vitamin B12, das dem Oxysept Comfort beigegeben wird.

Es soll dir zeigen, dass die Peroxidlösung neutralisiert wurde und dem Auge nichts mehr passieren kann. Es ist als Schutz- und Selbstkontrollmechanismus gedacht.
Jeder der bereits einmal eine nicht neutralisierte Lösung ans Auge bekommen hat, weis aus eigener Erfahrung, dass man diese Situation vermeiden sollte.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 7 Kommentare

  1. Julien on 16. September 2009 at 18:59 Antworten

    Danke erst einmal. Was können denn schlimmstenfalls für Nebenwirkungen auftreten?

  2. Julien on 15. September 2009 at 23:25 Antworten

    Gerade zu dem Thema hab ich noch eine Frage. Mir ist eine nicht neutralisierte Lösung ins Auge gekommen. Hat das bösartige nachwirkungen oder schädigt es das Auge? Antwort wäre nett. Liebe Grüße

    • Kay Dollt on 16. September 2009 at 16:32 Antworten

      Hallo Julien,

      du solltest dem Auge etwas ruhe geben. Nachdem die Peroxidlösung ausgespühlt wurde kannst du z.B. mit einer Nachbenetzungslösung die Augen etwas kühlen.
      Es sollten keine Nachwirkungen haben, solange das Auge nicht oft durch solche Vorfälle gereizt wird.

      Viele Grüße

      Kay

  3. Silke on 20. August 2009 at 01:48 Antworten
  4. Silke on 20. August 2009 at 01:46 Antworten

    Wenn man die Gebrauchsanleitung durchliest dann weiss man das auch so.
    Natürlich wäre es trotzdem sinnvoll die Info vom Kontaktlinsenspezialisten zu bekommen.

  5. Kathi on 3. April 2009 at 13:10 Antworten

    Ich hab mal eine Kontaktlinse aus nicht neutralisierter Lösung ins Auge getan. Ich kannte bis dahin nur Kombilösungen und war mir über den Neutralisierungsschritt nicht im Klaren. Die Schmerzen werde ich nie nie nie vergessen!

    • Kay Dollt on 3. April 2009 at 13:51 Antworten

      Eigentlich wäre es schön, wenn alle Kollegen die Leute auf die Anwendung hinweisen, wenn sie die Pflegemittel das erste Mal herausgeben.
      Wie die Email zeigt, ist dies wohl nicht immer der Fall ;(

Kommentar verfassen