Offtopic: Transformers – Revange of the Fallen

2 Kommentare »

Heute einmal wieder ein Artikel aus meinem „privaten“ Leben. Am gestrigen Tag war große Vorpremiere von Transformers – Die Rache. Ganz klar mussten wir in diesen Film, sei es wegen der Faszination des ersten Teiles, oder einfach nur der Entwickelten Zuneigung zur weiblichen Hauptdarstellerin ;).

Im Kino angekommen hat mich zu die Länge des Films erst einmal stark irritiert. Ein Action Film, welcher geschlagene 147 Minuten läuft, versprach eine Menge Explosionen und Special Effects.

Gute 3 Stunden später (Kinowerbung scheint auch immer länger zu werden) wusste ich also, dass man wirklich eine Menge Special Effects in diese Zeit quetschen kann.

Mir persönlich war der Film eine Spur zu lang. An manchen Stellen war es wirklich schwer der Handlung zu folgen, da man noch die gerade gelaufene Action Sequenz verarbeitet.

Sehr verwundert haben mich die vielen Stellen, in denen witzige Elemente eingebaut wurden.

Ich möchte nicht zu viel verraten, daher gehe ich nicht näher auf die Handlung ein.

Absolut zu empfehlen ist dieser Film für Fans der Transformers. Wer gerne einmal ein paar Stunden das Gehirn auf eine etwas einfache Spur umschalten möchte kann sich den Film sehr gut ansehen.

Ich glaube niemand rechnet in diesem Film mit einer tief gehenden Handlung.

Spaß hatten wir auf jeden Fall im Film, ob er es in meine persönliche Top3 des Jahres 2009 schafft, kann ich noch nicht abschätzen.

Kleiner Webtipp am Rande (Über was meine Bekannten derzeit so schreiben):
Geschehen heute im DM-Markt… bei Bonnyworld
SMS aus dem Ausland billiger als im Inland bei Gregel

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 2 Kommentare

  1. Serien-Load.de/Blog on 27. Juni 2009 at 02:55 Antworten

    ISt ganz lustig … aber mit mehr als 2 Stunden schon recht lange… der Streifen … wie ich finde! Da ringt man sich am Ende durch … irgendwie passiert immer genau das, in jeder Szene, was den Film nochmal länger machen könnte ..

  2. iZak on 25. Juni 2009 at 16:29 Antworten

    Den Film muss ich mir auch unbedingt ansehen. Sobald ich drin war werde ich berichten

Kommentar verfassen