MyoVision – Innovatives Brillenglas verlangsamt das Wachstum einer Kurzsichtigkeit

5 Kommentare »

In den Fachmedien ist derzeit zu lesen, dass die Firma Carl Zeiss Vision im asiatischen Markt ein völlig neues und wohl revolutionäres Brillenglas einführt.

Das speziell entwickelte Glasdesign macht es wohl möglich, bei Kindern in der Wachstumsphase die sich aufbauende Kurzsichtigkeit im Durchschnitt um 30% zu verlangsamen.
In der Presse wird berichtet, dass das Glas eine Art Stoppsignal an das Auge sendet, welches den Wachstum des Augapfels verringert oder sogar verhindert.

Gerade in der Pubertät macht das Auge zusammen mit dem ganzen Körper erhebliche Wachstumsschübe mit. Um eine optimale Abbildung bei einem zu langen Auge zu schaffen, muss mit Minus-Gläsern korrigiert werden. Man ist Kurzsichtig (Myop).

In medizinischen Versuchen wurde das Glas an 210 kurzsichtigen Kindern- und Jugendlichen getestet. Wie bereits erwähnt wurde im Durchschnitt das Wachstum der Myopie um 30% verlangsamt.

MyoVision ist im Asiatischen Raum bereits verfügbar. Im nächsten Schritt soll das Glas weltweit eingeführt werden.

Fazit: Als ich von diesem Glas gelesen habe, war ich erst einmal extrem fasziniert. Zugegeben habe ich keine Ahnung, wie ein solches Glasdesign aussehen muss, um einen solchen Effekt zu erzielen.
Die Markteinführungen und ersten Test werden auf jeden Fall sehr spannend.
Sobald es hier etwas Neues gibt, werden wir direkt berichten.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 5 Kommentare

  1. lucie08 on 30. April 2014 at 11:45 Antworten

    Gibt es neue Erkenntnisse und Informationen zu diesen Gläsern?
    Wie kann man sie bekommen? Ich wäre dringend an dem Produkt interessiert!!!

    • Kay Dollt on 30. April 2014 at 16:32 Antworten

      Aktuell sind die Gläser im deutschen Markt noch nicht eingeführt. Soweit ich das mitbekommen habe, scheinen die Gläser aber gut zu funktionieren. Ist also sicher nur eine Frage der Zeit bis wir auch hier in Deutschland an das Produkt kommen.

      Viele Grüße Kay

  2. xox on 4. März 2012 at 23:38 Antworten

    auf was warten die denn??

  3. xox on 4. März 2012 at 22:30 Antworten

    schon 2 jahre her.. wie ist die lage?
    ist es auch in deutschland erhaeltlich?

Kommentar verfassen