Mehr sehen mit der Gleitsichtbrille – Wie vergrößere ich das Sehfeld in der Zwischendistanz?

Keine Kommentare »

Dass der Allrounder „Gleitsichtbrille“ neben seinen vielen Vorteilen, auch Grenzen aufweist, haben wir hier im Blog bereits beschrieben.

Die größte Einschränkung empfinden viele Gleitsichtträger in der Zwischendistanz.

Auch bei modernen Gleitsichtgläsern ist dieser Bereich deutlich schmaler, als die Bereiche für die Ferne und die Nähe.

Wer also viel am Monitor arbeitet, oder eben in der so genannten Zwischenentfernung (50 bis 150cm) bequem sehen möchte, wird diese Einschränkung sicher schon festgestellt haben.

Wovon hängt die Größe dieser Komfortzone ab?

Die Breite dieser Zone ist einerseits vom Glastyp abhängig – je moderner die Technologie und je individueller das Glas auf den Träger abgestimmt ist, desto breiter und komfortabler werden diese Zonen – zum anderen tragen die beiden weiteren Einflussfaktoren, „Addition“ (Sehstärkendifferenz zwischen dem Fern- und dem Nahbereich), und die „Progressionslänge“ (Entfernung zwischen Fern- und Nahdurchblickspunkt) eine nicht mindere Rolle.

Je höher die Addition, desto schmaler der Komfortbereich.

Je kürzer die Progressionslänge, desto schmaler der Komfortbereich.

Wie können wir diesen Bereich etwas angenehmer für unsere Kunden gestalten?

Wenn auf diesen Zwischenbereich besonders Wert gelegt wird, so empfiehlt sich also, zum einen das individuelle Glasdesign zu wählen (ein maßgeschneiderter Anzug sitzt überall perfekt), die „Addition“ nur so hoch zu machen, wie es gerade notwendig ist, und außerdem bei der Fassungsauswahl darauf zu achten, dass die Brille groß genug ist, um einen möglichst langen Progressionskanal einzubauen.

In jedem Fall ist die individuelle Betrachtung des Kunden und die daraus resultierende, persönliche Empfehlung Grundvoraussetzung für ein Best mögliches Resultat.

Eine Gleitsichtbrille „von der Stange“ kann den gewünschten Erfolg nicht erzielen.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen