Kurze RSS-Feed Boykott

4 Kommentare »

Heute möchte ich einmal etwas in Privater Sache los werden. Da ich viel im Internet unterwegs bin und sehr gerne die Möglichkeit von RSS-Feeds nutze, bin ich jedes Mal sehr erfreut, wenn die Kollegen ihre Artikel im Feed kürzen. (Achtung Ironie)

Es geht wohl darum, die Menschen dazu zu bewegen auf „weiterlesen“ zu klicken, wenn sie den restlichen Text lesen möchten und so noch ein paar mehr Besucher auf den Zähler der Homepage zu bekommen.

Das dieses Vorgehen nicht nur mich nervt, da man ständig weiter klicken muss, habe ich bereits des Öfteren gelesen.
Ich möchte mich daher mit dem Optikerblog dem aktuell laufenden Boykott gegen Short-Feeds anschließen und werde meinen persönlichen Feed-Reader ausmisten.

Mehr zu diesem Thema finden Sie in einem netten Artikel von Frank Bültge.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 4 Kommentare

  1. Physioblogger on 11. März 2009 at 13:24 Antworten

    Jedem wie er es halt braucht…..

    ich finde es ganz praktisch…denn an den ersten Zeilen erkenne ich schon ob ich den Artikel lesen möchte oder nicht. Und mein reader hat auch nicht so viel zu laden wenn es längere Texte sind.

    Jedem das seine…..aber deswegen gleich boykottieren?? Hmmm….schießt man da nicht mit der Kanone auf spatzen??

    Gruß:

    Physioblogger

    • Kay Dollt on 12. März 2009 at 15:13 Antworten

      Ich lese halt viel auf dem iPhone und dann auf die Seite zu wechseln, raus aus meinem Feed-Programm ist halt nervig.
      Oft ist es halt wirklich nur, weil die Leute sich ein paar Klicks auf der Seite mehr haben wollen.

      Eigentlich habe ich auch nur einen Feed in meinem Reader der gekürzt ist. Die meisten machen es also eh nicht 😉

  2. Crazy Girl on 10. März 2009 at 20:05 Antworten

    Du bist einfach super klasse! Ich freu mich, dass Du auch dabei bist!

  3. Matthias on 10. März 2009 at 14:19 Antworten

    Mein Feed scheint lang zu sein, wie ich eben gesehen habe. 😀

    Ich arbeite nicht mit Feeds. Mein Blog hat einen Artikel- und einen Kommentarfeed, zudem Feedburner. 😀

Kommentar verfassen