Kontaktlinsenanpassung im Jahr 2010 – Angenehmes Tragen und schnelle Ergebnisse

Keine Kommentare »

Durch die Einführung der präzisen Messtechnik mit dem Keratograph von Oculus ist seit einigen Jahren die Anpassung von weichen und formstabilen Kontaktlinsen revolutioniert worden.

Die Hornhaut wird an über 22.000 Messpunkten gescannt und daraus ein präzises 3-D Profil erstellt.

Gerade für die Anpassung von formstabilen Kontaktlinsen ist das ein Meilenstein. Jahrelang wurden die Hornhaut an 6 signifikanten Stellen gemessen, eine möglichst passende Probe-Kontaktlinse auf das Auge gesetzt und diese mit Hilfe von Fluoreszein bewertet. Nach den so gewonnenen Erkenntnissen wurde die nächste Probe-Kontaktlinse aufgesetzt. Eine manchmal ziemlich lange Pröbelei.

Die Technik macht es nun möglich, diese Anpassprozedur virtuell am Computer zu vollziehen. Es ist uns somit möglich, den Sitz der Kontaktlinse auf dem Auge zu simulieren. Ist die perfekt sitzende Kontaktlinse gefunden, lassen wir eine Anpasskontaktlinse in diesen Werten fertigen. Diese Kontaktlinse hat spontan ein angenehmes Tragegefühl und die richtige Stärke.

Die Firma Hecht Contactlinsen hat für dieses Messgerät eine Experten-Software entwickelt, die nur nach erfolgreichen Fortbildungen erhältlich ist. Mit Hilfe dieser Software passen wir auch extreme Kontaktlinsen mit 5-6 dpt. Zylinder oder Kontaktlinsen bei stark fortgeschrittenem Keratokonus in kurzer Zeit an.

Die Änderungen nach der 1. Anpasslinse sind meistens nur gering. Die Stärken stimmen auf +/- 0,5 dpt. Und die Form ist so genau, dass die Kontaktlinsen spontan 4-6 Std. getragen werden können.

(Anmerkung: Die Tränenflüssigkeit leuchtet grün durch Zugabe von Fluoreszein und UV-Licht.)

Simuliertes Bild einer formstabilen KL mit 4 dpt. Zylinder bei einem 7 jährigen Kind, das nur einseitig Fehlsichtig ist.

Tatsächliche 1. Probe-Kontaktlinse

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen