Kontaktlinsen Gerüchte Teil4: Kontaktlinsen sind ungesund

2 Kommentare »

Kontaktlinsen Gerüchte - AufgeräumtKontaktlinsenmaterialien sind biologisch verträglich. Ähnliche Materialien werde nauch in anderen Bereichen der Medizin und Pflege verwendet. Sie lassen die richtige Menge Sauerstoff hindurch. Deshalb gehört dank modernen Silikon-Hydrogel-Linsen der Sauerstoffmangel der Augen der Vergangenheit an.

Kontaktlinsen sind außerdem so konstruiert, dass sie sich im Sinne des optimalen Tragekomforts an die Form des Auges anpassen. Das bedeutet, dass vom Kontaktlinsenexperten richtig angepasste und vom Träger korrekt gepflegte Kontaktlinsen eine gesunde Sehhilfe sind.

Kontaktlinsen sind Medizinprodukte. Deshalb ist es wichtig, die Anweisungen des Kontaktlinsenanpassers zu befolgen.

Quelle: JJ Eye Health Advisor
Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 2 Kommentare

  1. Tobias Leerhoff on 3. Oktober 2011 at 20:11 Antworten

    Hallo!

    Ich bin seit knapp einem Jahr Träger der Kontaktlinsen Biofinity. Davor trug ich die Air Optix Aqua, welche mir nicht so gut gefielen. Meine Linsen wurden beim Optiker angepasst und ich trage die Linsen tagsüber von morgens bis abends, reinige sie danach entsprechend den Anweisungen meines Optikers und des Beilagenzettels der All-in-One Reinigungslösung.
    Jedoch wurde bei meiner letzten Kontrolluntersuchung festgestellt, dass oberhalb meines Augenliedes die ersten Anzeichen für die berüchtigen Gegenmaßnahmen des Körpers festzustellen sind: Es sind erste Anzeichen zur Äderchenbildung erkennbar.
    Die Meinung meines Optikers: Eine Brille kaufen, Tragzeit drastisch reduzieren, Kontaktlinsenpause einlegen. Schon aus Kostengründen würde ich ein „zweigleisiges“ Tragen gerne vermeiden, würde jedoch ungern beim Sport auf die Vorteile meiner Linsen verzichten. Da ich jeden Tag Sport treibe, wären auch Tageslinsen rein zu Sportzwecken aus Kostengründen keine Alternative.
    Da ich gerne Ihren Blog verfolge und Ihre Antworten immer als sehr umfassend und kompetent in Erinnerung habe, würde ich Sie daher gerne fragen, ob es 2-Wochen Linsen o.a. ebenfalls richten können oder ob es generell unmöglich ist, den Körper an der Äderchenbildung zu hindern und es eben Menschen gibt, die für das Tragen von Kontaktlinsen einfach „nicht geschaffen sind“. Von den reinen Zahlen her sind meine Biofinitys mit einem dt-Wert von 169 ja bereits äußers sauerstoffdurchlässig.

    Viele Grüße an Ihr Team
    T. Leerhoff

    • Kay Dollt on 12. Oktober 2011 at 11:36 Antworten

      Hallo Herr Leerhoff,

      sorry für die späte Antwort. Natürlich kann ich ohne die Augen gesehen zu haben nichts hunderprozentiges sagen. Grundsätzlich ist heutzutage aber bei fast allen Menschen eine Sauerstoffversorgung möglich, wie sie auch ohne Linsen auf dem Auge stattfindet. Die 1Day Trueye zum Beispiel hat einen Sauerstofffluss von 98%. Also 98% des Sauerstoffes, welcher ohne Linse ans Auge kommen würde, kommt auch mit Linse ans Auge. Beim Schlafen durch die geschlossenen Lider sind es meine ich lediglich 55%.
      Durch ein Wechsel auf eine anderes Material, oder auch ein Wechsel des Tragerhythmus lässt sich hier sicher noch etwas verbessern.

      Vielleicht holen Sie noch eine Alternative Meinung von einem anderen Kollegen ein.

      Viele Grüße

      Kay Dollt

      P.S.: Gerade am obersten Bereich der Hornhaut, welcher quasi den ganzen Tag vom Oberlid bedeckt ist, kann man bei vielen Menschen auch ohne Kontaktlinsen eine leichte Aderbildung erkennen, da eben nicht so viel Sauerstoff heran kommt, wie es auf der restlichen Fläche ist. Man sollte daher immer sehen wie das Auge im Vergleich zu „normalen“ Auge im gleichen Alter aussehen. Eine leichte Aderbildung muss also nicht zwingend von der Linse kommen.

Kommentar verfassen