Kann man Kontaktlinsen mit einem „Sauger“ aufsetzen?

1 Kommentar »

Generell ist dies mit einem speziellen Sauger möglich. Die „Sauger“ kommen ursprünglich aus dem Bereich der formstabilen (harten) Kontaktlinsen. Hier werden sie dazu genutzt, die Kontaktlinse vom Auge zu nehmen. Seinen Namen hat das gute Stück durch die Saugwirkung, die das Hilfsmittel mit sich bringt.

Genau aus diesem Grund darf ein „normaler“ Sauger auch nicht für weiche Kontaktlinsen benutzt werden. Weder zum Absetzen noch zum Aufsetzen der Kontaktlinsen.
Die flexible Form der weichen Kontaktlinse verhindert, dass sie sich vom Auge entfernen lässt. Schlechter noch, der Sauger kann samt der Linse auf dem Auge haften.

Mit dem „Magic Touch“ Aplikator, einem speziellen Weichlinsensauger, ist es möglich eine Kontaktlinse aufzusetzen. In der Mitte der Aufnahmefläche befindet sich ein Loch, wodurch der Aplikator keine saugende Wirkung hat. Verständlich, dass dieses Hilfsmittel deshalb auch lediglich zum Aufsetzen der Kontaktlinsen geeignet ist, nicht aber zum Absetzen.

Wieso sollte ein „Sauger“ also von Vorteil sein?

Bei Multifokalen Kontaktlinsen, oder Linsen mit starken Pluswirkungen, hat die KL bedingt durch ihre Geometrie eine sehr kleine Auflagefläche auf der Fingerkuppe. Bewegt man nun die Kontaktlinse auf dem Finger  zum Auge, kann diese leicht runter fallen.

Eine viel größer Auflage bietet der Magic Touch.

Zudem können so die Handlinggravur, sowie umgestülpte Kontaktlinsen einfacher erkannt werden.

Wenn Sie sich bezüglich dieses Artikels wieder erkennen, sei es dass Ihre Kontaktlinse beim Aufsetzen regelmäßig vom Finger fällt, oder dass Sie Schwierigkeit mit dem Sehen der Gravuren ist, dann lassen Sie sich von Ihrem Anpasser bezüglich eines passenden Saugers beraten.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat einen Kommentar

Kommentar verfassen