Kann ich mit grauem Star (Katarakt) noch Kontaktlinsen tragen?

3 Kommentare »

Der Katarakt oder auch Grauer Star genannt ist eine Eintrübung der Augenlinse. Da sich diese Augenlinse hinter der Hornhaut befindet, spricht nichts gegen das Tragen von Kontaktlinsen.

Sowohl Brille, als auch Kontaktlinsen können völlig unproblematisch getragen werden. Ab einem gewissen Stadium ist die Trübung der Augenlinse so stark, dass ein schlechtes Bild verursacht wird. Dieses kann weder mit Brille noch mit Kontaktlinsen kkorrigiert werden. Übertrieben dargestellt gleicht die Sicht einem Blick durch ein Milchglasfenster.

An diesem Punkt wird eine kleine, schnelle und unproblematische Operation durchgeführt, bei der die eigene Augenlinse durch eine künstliche Linse ersetzt wird. Die neue künstliche Linse wird in der Regel so gewählt, dass die Fernstärke direkt korrigiert ist und lediglich die Raumentfernungen, sowie das Lesen durch eine Brille oder auch Kontaktlinsen korrigiert werden müssen.

Der graue Star hat also keine Auswirkung auf Ihre Wahl. Übrigens… Warum Kontaktlinsen oder Brille? Nutzen Sie ganz einfach die Vorteile beider Welten.

damato – Fotolia.com
Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 3 Kommentare

  1. Gisela Conrad on 24. August 2017 at 12:14 Antworten

    Ab wann kann ich Kontaktlinsen tragen nach einer OP (grauer Star)?

    • Jurgen Jainta on 24. August 2017 at 14:18 Antworten

      Hallo Frau Conrad,
      wir warten 14 Tage ab. Dann sind i.d.R. alle Augenmedikamente ausgeschlichen.
      Sollten die behandelnden Ärzte einen individuellen Grund haben länger zu warten,
      so ist dem natürlich folge zu leisten. Da sich die Stärke in den nächsten Monaten noch ändern kann, würde ich in jedem Fall erst Austausch-KL verwenden, so dass man nach 6-12 Wochen nochmals die Stärken endgültig festlegen kann.
      Viele Grüße
      Jürgen Jainta

  2. Bernd Kostinsky on 31. Januar 2013 at 12:46 Antworten

    Vielleicht wäre noch interessant zu erwähnen, dass die Operationsmethoden immer schonender werden. Z.B. gibt es mittlerweile Operationen mit dem FemtoLaser, wodurch das umliegende Gewebe noch weniger angegriffen wird als zuvor. Ist jedem nur zu empfehlen, selbst mit empfindlichen Augen.

Kommentar verfassen