Individuelle Kontaktlinsen mit Apex

2 Kommentare »

Hecht Kontaktlinsen ApexVor einigen Wochen hatten wir bereits über das Neue Apex – System von Hecht berichtet. Seit nun knapp einem Monat ist es endlich auf dem Markt und wir konnten unsere ersten Erfahrungen damit sammeln.
Nun können wir etwas genauer über dieses System berichten.

Das Apex System ist eine neue Art der Anpassung von formstabilen Kontaktlinsen. Bis jetzt wurde mit einem Keratographen die Hornhaut vermessen. Die so gewonnen Daten wurden genutzt um eine möglichst gute Anpasskontaktlinse zu wählen. Diese Anpasskontaktlinse wurde dem Kunden aufgesetzt und anhand dieser Kontaktlinse das Sitzverhalten, sowie die Stärke bestimmt.
Die gesammelten Daten wurden nun zur Berechnung der endgültigen Kontaktlinse verwendet.

Die Grundmessung ist nun mit dem Apex – System immer noch das Gleiche. Beim nächsten Schritt, der Anpasslinse, fängt nun an das System sich zu unterscheiden. Bis jetzt hatte man bei den Anpasslinsen eine Auswahl verschiedener Geometrien am Lager. Nun wird eine auf Grund der Messung individuell angefertigte Anpasskontaktlinse bestellt.

Vorteil dieser Methode ist, dass die Kontaktlinsen, gerade bei schwierigeren Hornhautgeometrien, direkt ein angenehmes Sitzverhalten besitzen und auch bei höheren Stärken der Seheindruck direkt sehr gut ist.

Wie bereits geschrieben, haben wir die ersten Anpassungen mit dem neuen Apex – System hinter uns. Unser Fazit ist absolut positiv. Der einzige Nachteil dieses Systems ist, dass man einige Tage auf die erste Probekontaktlinse warten muss. Gerade bei Keratokonus oder sonstigen schwierigen Geometrien musste vorher allerdings ebenfalls eine Probelinse bestellt werden, was diesen Nachteil um einiges schmälert. Der spontane Erfolg dieser Kontaktlinsen ist genial.
Die Kontaktlinsen werden in einer speziellen Farbe geliefert. Dies soll bezwecken, dass diese Kontaktlinsen nicht an den Kunden verkauft werden. Allerdings haben wir den Vorteil, dass wir diese Kontaktlinsen für unsere Kunden archivieren und bei einer Beschädigung der eigenen Kontaktlinse können wir mit den archivierten Linsen kurzfristig helfen.

Das Apex – System von Hecht ist mit Sicherheit ein weiterer Meilenstein der Kontaktlinsenanpassung. Gerade bei Keratokonus und anderen Hornhauterkrankungen können wir hiermit schneller und effizienter die perfekte Kontaktlinse ermitteln.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 2 Kommentare

  1. kontaktlinsen-tipp on 27. Dezember 2007 at 11:50 Antworten

    Interessant – es gibt doch immer noch wieder etwas neues. Mal schauen, ob das auch meine Krankenkasse (privat) bezahlen würde …

Kommentar verfassen