Im Sommer geborene Kinder eher kurzsichtig

Keine Kommentare »

Soeben habe ich eine nette Pressemitteilung entdeckt. Was man davon halten soll überlasse ich mal jedem selbst. Ich werde in Zukunft einmal darauf achten wie unsere Erfahrungen hier sind 😉 

Im Juni und Juli Geborene sehen die Welt mit anderen Augen: Eine Studie zeigt, dass Sommerkinder eher kurzsichtig sind als Menschen, die im Dezember und Januar Geburtstag haben. Israelische Mediziner von der Universität Tel Aviv untersuchten die Daten von knapp 280 000 wehrpflichtigen Männern und Frauen zwischen 16 und 22 Jahren. Dabei stellten sie fest:

Die Sommermonate sind risikoreich – zumindest, was die Sehschärfe anbelangt. Im Juni und Juli Geborene haben ein bis zu 24 Prozent erhöhtes Risiko für starke Kurzsichtigkeit, berichten die Forscher im Fachblatt “Ophthalmology”. Als Vergleichsdaten zogen sie die Daten derjenigen heran, die im Dezember und Januar Geburtstag haben. Kein jahreszeitlicher Einfluss zeigte sich dagegen bei schwach kurzsichtigen Personen.
 
Der Grund liegt womöglich in der Dauer der Sonneneinstrahlung. Von ihr hängt die Produktion von Melatonin ab. Das Hormon regelt den Tag-Nacht-Rhythmus des Körpers. Fällt Licht ins Auge, stellt der Körper die Ausschüttung des Hormons ins Blut ein. Nachts gibt er dagegen das schlaffördernde Melatonin ab. Forscher vermuteten bereits, dass Melatonin auch an der Regulierung des Längenwachstums des Auges beteiligt ist.
 
Bekommt ein Baby viel Tageslicht, fällt das Hormon als bremsender Faktor aus. Das Auge schießt offenbar über das Ziel hinaus und wächst in die Länge. Das ist die Ursache für Kurzsichtigkeit: Die einfallenden Lichtstrahlen treffen sich wegen der Verformung des Augapfels nicht auf der Netzhaut, sondern bereits davor. Scharf wird nur, was nahe am Auge ist. Brillen oder Kontaktlinsen korrigieren diese Fehlsichtigkeit, indem sie das Bild weiter nach hinten in die Netzhaut verlagern.

Quelle: Focus Online

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen