i.Scription Messverfahren wurde patentiert

Keine Kommentare »

Bereits vor 2 Jahren hat Carl Zeiss Vision das Messverfahren zur i.Scription Optimierung dem Patentamt eingereicht. Mittlerweile sind sie stolzer Besitzer der Patentrechte und unter der Nummer Aktenzeichen-DE: 10 2007 032 001.0 beim deutschen Patent- und Markenamt gelistet.

Für die Entwicklung des i.Proilers haben wir der Firma Carl Zeiss unser großes Lob ausgesprochen.

Mit dieser revolutionären Technik konnten wir bei unseren Kunden bereits große Erfolge erzielen. Mit den i.Scription Gläsern können wir unseren Kunden „Full HD für die Augen“ bieten. Die Begeisterung ist groß!

Glückwunsch noch einmal von unserer Seite zur Festigung des Entwicklungsvorsprunges.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen