Horst Heldt trägt eine Brille von Philipp Starck

5 Kommentare »

Gestern saß ich in freudiger Erwartung der kommenden Bundesligasaison vor dem Fernseher und habe mir den LigaTotal Cup angesehen.
In einem Interview vor dem Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern München, kam der neue Sportdirektor des Revierclubs Horst Heldt zur Sprache.

Natürlich viel mir als erstes die neue Brille des Managers auf. Horst Heldt war mir bisher nicht mit Brille bekannt. Offensichtlich wollte er seinen Arbeitgeberwechsel auch mit einer charakterstarken Brille unterstreichen.

Mit einer Fassung des Designers Philipp Starck hat er hier sicher eine gute Wahl getroffen. Die Verarbeitung dieser Brille ist wirklich der Wahnsinn.
Was soll ich sagen… Mir gefällt es 😉

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 5 Kommentare

  1. RedSav on 20. September 2010 at 16:24 Antworten

    Früher war das ein Kassengestell ….

  2. Steff on 24. August 2010 at 18:28 Antworten

    Die Brille ist geil ! Die oder so ähnlich werde ich mir auch zulegen. Ist nun mal so. Ist ne schicke Brille. Und schwarz geht immer !

  3. Andrea on 23. August 2010 at 22:16 Antworten

    Hallo Herr Dollt,

    was ist bei Kontaktlinsen der Unterschied zwischen „Addition HIGH“, „LOW“ und „MEDIUM“?

    Danke und viele Grüße,
    Andrea

  4. Werner on 17. August 2010 at 20:21 Antworten

    Sieht ehrlich gesagt zum Brüllen aus….. Wir haben uns vor dem Bildschirm schier gekugelt, ne Mischung aus Taucherbrille und Schweißbrille

    • Kay Dollt on 19. August 2010 at 11:15 Antworten

      Hi Werner,

      also das kann ich für mich nicht nachvollziehen. Ich find das Model toll, wobei ich gestehen muss, dass sie an Ihm doch bisschen bullig wirkt. Zumindest in diesem Ausschnitt..

Kommentar verfassen