Frisch geschult melden wir uns zurück

Keine Kommentare »

Wir wollen noch besser werden!

Deshalb schulen wir von Zeit zu Zeit unser Know-How bei Fortbildungen mit einem externen Trainer.

Dafür haben wir am gestrigen Tag unser Geschäft nachmittags geschlossen, um uns in einer intensiven
7- Stunden Schulung der ZEISS SEH-ANALYSE zu widmen.

Die Seh- Analyse beinhaltet den komplexen Vorgang der Glasberatung. Die dafür nötigen Schritte analysierten wir gemeinsam mit unserem Trainer, Herrn Kraft, direkt in unserer neu geschaffenen Eye Lounge.

Diesen zusätzlichen Raum haben wir eigens für die Glasberatung geschaffen, und haben ihn mit den modernsten und für die Seh-Analyse notwendigen Messgeräten ausgestattet.

Warum schulen wir uns?

Weil wir Sie auch in Zukunft optimal beraten möchten!

Es ist unser Ziel, noch genauer auf Ihre ganz persönlichen Sehbedürfnisse einzugehen. Wir möchten durch die Zeiss Seh-Analyse Ihre individuellen Anforderungen an perfektes Sehen noch besser verstehen. Das ermöglicht uns im Anschluss, mit der zu Ihnen passenden Lösung ihr gewohntes Seherlebnis auf eine neue Stufe zu heben.

Wir sind uns bewusst, dass dieser Anspruch, den wir an uns selbst stellen, eine große Herausforderung darstellt. Weit entfernt vom bloßen Brillenverkauf möchten wir Ihnen bestes Sehen ermöglichen.

Sehen. Erleben.

Die gewonnenen Erkenntnisse und die Möglichkeiten dieses neuen Konzeptes haben uns begeistert. Die Schulung war für uns alle eine absolute Bereicherung.

Voller Tatendrang geht es nun heute frisch und fröhlich wieder ans Werk.

Wir laden Sie gerne ein, selbst in den Genuss einer sehr persönlichen Beratung zu kommen und unsere deutschlandweit einzigartige Eye-Lounge zu erleben.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen