Fit im Straßenverkehr: Auto- und Augenlicht Test

2 Kommentare »

Traditionell bieten der Zentralverband der Augenoptiker (ZVA) und das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) unter dem Motto „Sehen und gesehen werden“ im Oktober kostenlose Überprüfungen von Sehvermögen und Lichtanlagen an.

Mit der Aktion sollen Verkehrsteilnehmer für gutes Sehen sensibilisiert werden.

Eine Sehverschlechterung schleicht sich oftmals langsam und deshalb unbemerkt ein. Die besten Indikatoren für schlechtes Sehen sind Gefühl und Verstand: Wer schlecht sieht, fühlt sich unsicher. Wer sich unsicher fühlt reagiert nicht angemessen und gefährdet möglicherweise sich und andere Verkehrsteilnehmer.

Gerade in den Herbst und Wintermonaten herrschen schwierige Lichtsituationen. Optimale Seh- und Sichtverhältnisse sind in der dunklen Jahreszeit besonders wichtig. Schließlich werden beim Autofahren 90 Prozent aller relevanten Informationen über die Augen aufgenommen.

Die perfekt eingestellte Licht-Anlage Ihres Autos sowie optimales Sehvermögen ist die Voraussetzung dafür, sich und andere Verkehrsteilnehmer nicht unnötig zu gefährden.

Denn gerade im Straßenverkehr ist „Sehen und Gesehen werden“ das A und O“.

Das Opel Autohaus Gerstel hier in Pforzheim hat im firmeneigenen Blog zum Lichttest aufgerufen. Alle wichtigen Beleuchtungspunkte werden hierbei geprüft.

Auch wir sind selbstverständlich bei der Aktion dabei und prüfen im Aktionsmonat kostenlos Ihre aktuelle Sehschärfe. Seien Sie sicher, dass Sie selbst gut sehen!

Am Besten vereinbaren Sie direkt einen kurzen Termin mit uns.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 2 Kommentare

Kommentar verfassen