Farbige Irislinse bei Irisbeschädigung

6 Kommentare »

Irisschaden ohne Irislinse

Vor einigen Wochen ist ein neuer Kunde bei uns zur Ladentür herein marschiert. Bei ihm wurde ein Tumor im Auge diagnostiziert. Der gutartige Tumor wurde entfernt. Dabei musste ein Teil der Iris mit entfernt werden. Auf dem Bild sieht man sehr gut den fehlenden Teil der Iris. Unsere Aufgabe bestand nun darin sein Auge wieder normal aussehen zu lassen und möglichst gleichzeitig noch seine Sehstärke zu korrigieren.

Farbige Irislinsen werden oft genutzt um mal aus blauen Augen grüne oder braune Augen zu machen. Doch meist sind diese Farbänderung ohne große Stärkenänderung. Die Schwierigkeit lag also darin eine Linse zu finden, die in der Farbe dem anderen Auge ähnelt und die Stärke unseres Kunden korrigieren kann.

Mittlerweile trägt er die Kontaktlinse, die Sie unten auf dem Bild sehen können. Bei der Aufnahme des Bildes wurde das Auge sehr stark beleuchtet. Beim normalen Anblick sieht man farblich keinen großen Unterschied zur Gegenseite. Der Kunde kommt mit der Handhabung der Linse wunderbar zu Recht. Ein Kostenvoranschlag ist bei der Krankenkasse und wird mit großer Wahrscheinlichkeit genehmigt.

Irisschaden mit Irislinse

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 6 Kommentare

  1. Pawel Dudek on 28. Juli 2017 at 15:47 Antworten

    Hallo, ich habe nach einer Netzhaut Op ein blindes rechtes Auge, die Iris und die Puppe sind sichtbar missgestaltet. Ich habe bislang ein Tages Linsen benutzt deren Pupillen Öffnung ich selber mit einem Marker schwarz bemalt habe, diese waren meinem gesunden Auge so ähnlich das aussenstehende kaum einen Unterschied feststellen konnten.Leider habe ich erfahren das diese Linsen nicht mehr produziert werden. Ich War bereits bei 2 Kontaktlinseninstituten die versucht haben die Ähnlichkeit und den Tragekomfort dieser Eintageslinsen zu erreichen, soweit ich weiss wurden diese Linsen in Italien bzw Großbritannien hergestellt. Meine Frage nun, fertigen Sie Ihre Iris Linsen selbst oder bestellen Sie dies auch bei anderen Produzenten ?

    • Sebastian Gaertner on 31. Juli 2017 at 18:09 Antworten

      Hallo Pawel,

      wir fertigen die Kontkaktlinsen nicht selbst. Wir müssen diese, wie du richtig schreibst, bei anderen Porduzenten beziehen. Meist sind es weiche Jahreslinsen, die man an die Irsi anpassen kann, dadurch das es diese in mehreren Farbvarianten gibt.
      Der Tragekomfort, wie bei der Tageslinse, wird da leider wirklich schwer zu erreichen sein!

  2. Kay Dollt on 7. November 2008 at 09:43 Antworten

    Hallo Susanne,

    generell ist eine Kontaktlinse, also auch eine Iris-Kontaktlinse, in diesem Alter kein Problem. Die Schwierigkeit ist jedoch, dass die „einfachen“ Iriskontaktlinsen, in Serie produziert werden.
    Das bedeutet, man kann sich eine der 5-10 Farben wählen (je nach Hersteller). Zusätzlich gibt es meist noch 1-2 verschiedene Radien zur Verfügung, um eine gute Anpassung zu machen.

    Meines Wissens, sind die Durchmesser, dieser Kontaktlinsen aber immer relativ gleich. Da sie für Erwachsene gemacht sind, sind sowohl der Durchmesser der Kontaktlinse, als auch die darauf gemalte Iris zu groß für Kinder.
    Es sieht also ziemlich komisch aus… Die Blendung würde die Kontaktlinse auf jeden Fall beseitigen, höchst wahrscheinlich sogar eine Verbesserung der Sehleistung erzeugen, da mit weiter Pupille schlechter gesehen wird.

    Alternativ gibt es auch einige Hersteller, die solche Iris-Kontaktlinsen speziell Fertigen. Dort wäre ein Top Ergebnis sicher möglich. Logischerweise kosten diese Kontaktlinsen allerdings wesentlich mehr.

    Am Besten sprichst du euren Augenarzt, oder die Dame in der Sehschule auf eine Irislinse an.

    Ich hoffe ich konnte etwas helfen. Solltest du weitere Fragen haben – immer raus damit.

    Grüße Kay
    [Augenoptikermeister]

  3. Susanne on 7. November 2008 at 09:34 Antworten

    Meine Tochter (7) hat sich am Auge verletzt. Der Muskel, der die Pupille zusammenzieht, funktioniert nicht mehr, die Pupille ist ziemlich weit auf und wirkt ausgefranst. Das führt dazu, dass meine Tochter ständig geblendet wird. Kommt eine Irislinse schon für Kinder in diesem Alter in Frage und kann sie gegen die Blendung helfen?

  4. Kay Dollt on 1. September 2008 at 12:10 Antworten

    Hallo Mina,

    es gibt verschiedene farbige Kontaktlinsen. Generell ist es schon möglich aus dunklen Augen helle zu machen. Dies müssen stark abdeckende Kontaktlinsen sein, die oft recht künstlich wirken.
    Man muss es also einfach ausprobieren 😉

    Grüße Kay

  5. mina on 19. August 2008 at 15:07 Antworten

    kann man den aus dunkelbraunen augen blaue machen lassen?

Kommentar verfassen