Eyelike DM-Markt vs. Complete Easy Rub Kombilösung

6 Kommentare »

Meinen ersten Kundentermin im Kalender war heute eine Kontaktlinsenanpassung gemeinsam mit einem Neukunden. Ich konnte mich also nicht groß auf den Kunden vorbereiten, da ich noch nichts von ihm wusste.
Nach einer netten Begrüßung ließ ich mir kurz die aktuelle Situation schildern.

Der Kunde trägt die Acuvue Oasys von Johnson und Johnson und hat die Problematik, dass der Tragekomfort der Kontaktlinse nach wenigen Stunden stark nachlässt. Die Augen röten sich und werden sehr Lichtempfindlich.

Auf meine Nachfrage wie oft er die Kontaktlinsen erneuert, bekam ich die Antwort alle 14 Tage, wie es ihm gesagt wurde.
Die Kontaktlinse selbst sah tipp top auf dem Auge aus, wobei mir gesagt wurde, dass diese Kontaktlinsen erst den zweiten Tag in Benutzung sind. Noch dazu war unser Termin ja am Morgen, die Kontaktlinsen sind also noch sehr frisch.

Ich habe weiter nachgefragt, wie er denn die Kontaktlinsen reinigt. Mit welchem Mittel, bzw. welcher Methode.

Zur Antwort bekam ich, dass er die Kontaktlinsen abends immer abreibt, abspült und anschließend in den Behälter gibt. Zur Reinigung verwendet er die All-in-One Lösung Eyelike vom DM-Markt.

Da wir mit diesem Pflegemittel, gerade in Kombination mit der Acuvue Oasys bereits des Öfteren Schwierigkeiten hatten, habe ich ihm eine Packung Complete Easy Rub mit gegeben. In einigen Tagen haben wir den nächsten Kontrolltermin.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 6 Kommentare

  1. Max on 8. Januar 2015 at 12:13 Antworten

    Artikel von 2009 und leider kein Bericht, wie der Kunde die Ersatzflüssigkeit vertrug.
    Sieht mir mehr nach Werbung aus…

  2. lejla on 20. April 2009 at 13:52 Antworten

    vielen dank für die antwort!
    ich war früher ein großer fan von complete, bin damals allerdings nach dem großen rückzug vom markt auf solo care aqua umgestiegen.. vielleicht sollte ich eine rückkehr wagen 🙂

    abschließend noch ein großes lob für die seite und die idee mit dem blog, ist wirklich sehr informativ und interessant!

  3. lejla on 20. April 2009 at 11:25 Antworten

    hallo,

    ich habe mal gelesen, dass man gerade die acuvue oasys mit peroxyd-systemen reinigen soll, stimmt das denn?

    ich habe selbst anfangs als ich von den air optix auf acuvue oasys umgestiegen bin, das solo care aqua von ciba vision verwendet. bei den oasys hatte ich dann aber das problem, dass sich sehr schnell schmutzpartikel auf der linse sammelten und die sicht getrübt war.
    daraufhin wurde mir AOsept empfohlen, womit es zwar besser geht, aber auch nicht perfekt ist – manchmal, ich denke je nach dem ob meine augen etwas trockener sind als sonst wegen weniger schlaf etc., werden die linsen schnell trüb.

    ich spiele jetzt mit dem gedanken, das Complete Easy Rub zu testen, haben sie da erfahrungen bzw. vergleichwerte? oder ist AOsept einfach gesünder wegen tiefenreinigenden wirkung des peroxyds?

    danke, lejla

    • Kay Dollt on 20. April 2009 at 11:51 Antworten

      Prinzipiell ist Peroxid die beste Lösung. Allerdings muss die Oasys abends mit Kochsalzlösung abgerieben werden.
      (Die Acuvue Oasys ist eine Silikonhydrogellinse und neigt, wie alle anderen Siliconhydrogellinsen, zu Lipidablagerungen (Fette), wenngleich die Acuvue Oasys hierauf sehr „unanfällig“ ist.)
      Bei normal empfindlichen Augen ist Complete Easy Rub unsere Empfehlung der ersten Wahl. In der Kombination Oasys – Complete haben wir unsere meisten Kontaktlinsen-Abo Kunden.

Kommentar verfassen