Eschenbach Fusion – Mit Handkamera die Zeitung lesen

2 Kommentare »

Heute gab es Nachrichten der Firma Eschenbach. In einem Infoschreiben wurde uns das neue Gerät „Fusion“ vorgestellt.

Als mobiles Lesegerät sieht es aufgebaut aus wie ein kleiner Laptop mit Maus. Die Kamera ist in der „Maus“ integriert und wird dabei über den Text bewegt. Mit Hilfe des „Scroll-Rades“ kann der Vergrößerungsfaktor zwischen 6 und 16 fach gewählt werden.

Der Text wird vergrößert auf einem 7“ großen Monitor ausgegeben.

Das System gefällt mir sehr gut, da die Handhabung sicher gut ankommt. Wir werden uns das Gerät in den kommenden Tagen einmal in Live ansehen und über die Eindrücke berichten.

Alle die mehr Details benötigen, können hier den Produktflyer einsehen.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 2 Kommentare

  1. Beste Wilfried on 29. Mai 2011 at 11:20 Antworten

    Das Lesegerät würde mir gefallen.
    Wo kann ich es bekommen?
    Wieviel Kostet es?
    Ich wäre Ihnen für eine Antwort
    sehr dankbar.

    mfg Wilfried Beste

    • Kay Dollt on 30. Mai 2011 at 12:15 Antworten

      Hallo Herr Beste,

      UVP des Gerätes liegt bei 1594 Euro und ist bei jedem Optiker bestellbar, der mit Eschenbach arbeitet. Da Eschenbach eine extrem große Firma ist, wird dort eigentlich jeder Optiker gelistet sein.

      Viele Grüße

      Kay Dollt

Kommentar verfassen