Erstes Fazit der Proclear Multifocal Toric XR

5 Kommentare »

Proclear Multifokal Toric XR von Cooper VisionHeute kommt endlich der lang angekündigte Zwischenbericht zu den Anpassungen der neuen Proclear Multifocal Toric XR von Cooper Vision. Die neue Kontaktlinse eröffnet uns ganz neue Möglichkeiten, weshalb wir auch sehr gespannt auf die ersten Ergebnisse der Anpassung waren.

Bis die richtige Kontaktlinse gefunden ist vergeht etwas mehr Zeit, da erst eine astigmatische Fernlinse, also eine Kontaktlinse im selben Material mit Zylinder, angepasst wird. Anhand dieser Linse wird die richtige Lage der Fernkorrektion herausgefunden. Erst im nächsten Schritt wird die Nahstärke mit eingerechnet.

Die Proclear Multifokal Toric XR ist von +20,00 bis -20,00dpt mit Zylindern von 0,75 bis 5,75 lieferbar. Hinzukommen diverse Achslagen und Nahstärken. Wenn ich mich nicht verrechnet habe entstehen dadurch über 500.000 mögliche Kombinationen an Stärke. Diese Kontaktlinsen können also nicht ans Lager gelegt werden, sondern werden einzeln auf Bestellung gefertigt.

Da diese Kontaktlinsen speziell gefertigt werden und zusätzlich eine separate Kontaktlinse vorher angepasst wird ist die Proclear Multifocal Toric XR sehr zeitintensiv bis die optimale Sicht erreicht ist.

Nun aber zu unseren Ergebnissen. Drei von fünf Anpassungen wurden erfolgreich abgeschlossen. Tragekomfort und Sehleistungen sind optimal. Für die beiden anderen Kunden mussten wir noch einmal Probelinsen bestellen, da die ersten noch keinen zufriedenstellenden Erfolg brachten.

Fazit: Die Proclear Multifokal Toric XR bietet uns ganz neue Möglichkeiten der Anpassung. Mit „normalen“ Zylindern ist die Anpassung auf jeden Fall sehr vielversprechend. Bei hohen Zylindern von über 2,5 dpt sind wir noch etwas skeptisch, da die Linse sich dort kaum drehen darf. Einen solchen Fall hatten wir leider bis jetzt noch nicht.
Sobald sich die Gelegenheit bietet diese Kontaktlinse mit hohem Zylinder zu testen werden wir dies natürlich tun und darüber berichten.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 5 Kommentare

  1. Axel on 15. August 2012 at 23:55 Antworten

    Hallo,

    Seit 2007 trage ich Kontaktlinsen (Purevision Toric, Biofinity Toric)
    ich habe die Proclear Toric Multifocal getestet und hatte leider das Problem, das die Linse ein extremes Fremdkörpergefühl im Auge hervorruft.

    Die Augen haben die Linse einfach nicht toleriert.Ich musste den Test leider abbrechen.
    Gesehen hab ich damit auch nichts, lag aber wahrscheinlich daran dass ich die Linsens nicht länger als 10 Min im Auge haben kann.

    Schöne Grüße

    • Kay Dollt on 16. August 2012 at 10:36 Antworten

      Hallo Axel,

      seit kurzem ist die Biofinity Multifokal auf dem Markt. Dass ist in Ihrem Fall dann vielleicht die bessere Alternative.
      Da zeigt sich wieder, es gibt keine Linse die für jeden das Beste ist *G*

  2. Andrea on 9. Mai 2009 at 21:28 Antworten

    Ich habe mir genau diese Linsen vom Optiker anfertigen lassen. Sehr gut kann ich nur sagen. Aber der Preis ist extrem hoch. Deshalb: Im Internet für fast die Hälfte bestellen wenn Ihr die ersten vom Optiker hattet. Auf der Schachtel steht alles drauf was Ihr wissen müsst.

    • Jürgen Jainta on 11. Mai 2009 at 12:46 Antworten

      Hallo Andrea,

      freut mich, dass auch du diese Kontaktlinsen sehr komfortabel empfindest.
      Ist ja logisch, dass die Kontaktlinsen im Internet viel billiger sind. Dort kümmert sich auch niemand um die Gesunderhaltung deiner Augen.
      Wenn du über Jahre hinweg die Kontaktlinsen einwandfrei tragen willst, brauchst du einen „Personaltrainer“ für deine Augen.
      Ich finde Kontaktlinsen vom Anpasser, die perfekt sind und perfekt angepasst bleiben, eigentlich fast billig.
      Einstärkenlinsen mit Pflege kosten ca. 30 € im Monat. Deine Proclear Mehrstärkenkontaktlinsen ca. 50 €, mit Pflege.
      Das ist weniger, als der tägliche Espresso nach dem Essen, Haare färben beim Frisör, das Nagelstudio alle 4 Wochen oder das Fitnessstudio 1-2 mal die Woche.
      Du benutzt sie täglich, 14-16 Stunden lang. Überleg mal was dir wichtiger ist – es geht um deine Augengesundheit.

      Schöne Grüße

      Jürgen Jainta

  3. Michael Gerleit on 5. Mai 2008 at 13:06 Antworten

    Nachdem ich hier im Blog über die neue Proclear Multifokal Toric XR gelesen hatte habe ich sofort Kontakt aufgenommen. Als Betroffener dieser Kombination aus Kurzsichtigkeit mit Hornhautverkrümmung und gleichzeitiger Alterssichtigkeit war ich sehr gespannt und guter Hoffnung, dass ich zukünftig alle Sehfehler mit einer Linse würde korrigieren können. Nach sehr umfassender Beratung und ausgiebigster Untersuchung meiner Augen wurde dann das erste Probepaar bestellt, das leider nicht exakt funktionierte. Es folgten 2 weitere Probepaare mit ausgiebiger Anprobe. Schlußendlich stellte sich heraus, dass diese Linse auf Grund besonderer Gegebenheiten bei mir nicht zum Einsatz kommen konnte. Nun habe ich die Proclear Multifokal genommen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Das ist die Gelegenheit und der Zeitpunkt mich bei Herrn Dollt von Optiker Schuetz für die sehr ausführliche Beratung zu bedanken. Da wurde weder Zeit noch Mühe gescheut und das Resultat ist wirklich hervorragend, nochmals Danke !

Kommentar verfassen