Duravision Platinum von Zeiss – Brillengläser so hart wie noch nie!

3 Kommentare »

100 Jahre Präzisions-Brillengläser von Carl Zeiss.
Es wird Geburtstag gefeiert – das ganze Jahr!
Zu diesem Anlass wurden viele neue Produkte entwickelt.

Eine absolut bombastische Neuerung ist die Veredelung DuraVision Platinum.

Wesentliche Verbesserung zur bekannten Lotutec Beschichtung ist die deutlich härtere Oberfläche!
Laut Zeiss ist diese dreimal härter als die Oberfläche herkömmlich veredelter ZEISS Kunststoffgläser und 35% härter als entspiegelte mineralische Brillengläser von ZEISS.
„Zauberwort“ dafür ist der Ionenbeschuss.
Durch dieses neu entwickelte Aufdampf Verfahren wird die Neun-Schichtige Veredelung extrem verdichtet und dadurch weitaus robuster.
Außerdem beinhaltet sie die pflegeleichte Clean-Schicht, die das Reinigen der Gläser noch einfacher macht, die patentierte Antistatik-Schicht, die nun noch schmutzabweisender wirkt und eine noch transparentere Entspiegelungs-Schicht, die durch weniger auffälligen Restreflex zu noch klarerem und reflexfreierem Sehen beiträgt.

Alles in allem eine revolutionäre Neuentwicklung, die die Langlebigkeit der Markengläser fördert und die wir mit großer Freude unseren Kunden anbieten werden.

Für diese Innovation gibt es von uns auf jeden Fall ein „Daumen hoch“.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 3 Kommentare

  1. Stephan Zumwinkel on 27. Juni 2012 at 18:34 Antworten

    Hallo liebes Optiker Schütz Team,

    Brillengläser von Zeiss „Brillengläser so hart wie noch nie!“. Habe jetzt von einem guten Freund gehört, dass Zeiss eine Rückruf Aktion für diese Gläser gestartet hat, weil die Schicht vom Brillengläser fällt. Da würde ich sagen, nach fest kommt ab. Was sagt ihr dazu? Tauscht ihr gekaufte Brillen mit dieser Schicht jetzt um?

    Ich freue mich auf eure Antwort.

    Viele Grüße Stephan Zumwinkel

    • Kay Dollt on 27. Juni 2012 at 18:58 Antworten

      Hallo Herr Zumwinkel,

      diese Information ist nicht ganz korrekt. In der Tat werden gerade die Produktionsstätten der Duravision Beschichtung korrigiert, da Probleme mit Schichtablösungen gegeben hat.
      Da dies aber nur in bestimmten Kombinationen Auftritt, gibt es keine direkte Rückrufaktion.
      Bis zur Behebung der Problematik wird aber kein Duravision Glas verkauft, dass ist korrekt.

      Natürlich können unsere Kunden bei Problemen mit der Beschichtung zu uns kommen und bekommen diese sogar ein Jahr länger ersetzt, als dies der Gesetzgeber vorschreibt. Diesen Service bieten wir bereits seit langem den Kunden in Zusammenarbeit mit den Glasherstellern an.

      Wir selbst hatten hier im Geschäft noch keinen einzige Vorfall und sind selbst über die Information, die uns gestern erst erreichte, erstaunt.
      In der Geschichte ist es bereits häufig bei Neueinführung einer neuen Glasbeschichtungen dazu gekommen, dass diese in der Massenproduktion anfangs in der ein oder anderen Kombination Probleme bereitet. Wir gehen aber gerade aus dieser Erfahrungen der Vergangenheit davon aus, dass dies schnell behoben wird.

      Wie bereits gesagt, sind alle Kunden, die mit einer Schichtablösung zu kämpfen haben, gerne zu uns eingeladen.

      Viele Grüße

      Kay Dollt

Kommentar verfassen