Die Brille – Hilfsmittel gegen Kopfschmerzen ?!

Keine Kommentare »

Die Brille - Hilfsmittel gegen Kopfschmerzen ?!

Sicherlich haben auch Sie bereits das eine oder andere Mal über Kopfschmerzen geklagt.

Dieses leichte Hämmern unter der Schädeldecke macht uns Menschen ganz schön schwer zu schaffen.
Der Schmerz lässt sich meistens mit verschiedensten Schmerzmittelchen bekämpfen.
Besser ist es natürlich, die Ursache der Kopfschmerzen abzustellen.

Kopfschmerzen können selbstverständlich sehr viele Ursachen haben, die es zu ergründen gilt.

Unter anderem kann z.B. auch eine Überlastung der Augen der Grund sein!

Eine nicht korrigierte Weitsichtigkeit (Hyperopie) führt zu einem angestrengten Sehen.
Durch Muskelkontraktionen können die Augen die fehlende Stärke bis zu einem gewissen Grad selbst ausgleichen.
Deshalb bemerkt man bis zu einer bestimmten Stärke auch nicht unbedingt ein schlechteres Sehen.

Diese permanente Anspannung allerdings, kann zu Ermüdung oder auch zu Kopfschmerzen führen.

Wenn Sie also unter regelmäßigen Kopfschmerzen leiden, ist es ratsam, bei der Ursachensuche auch Ihren Augenarzt oder Augenoptiker für einen kurzen Sehcheck einzuplanen.

Sollte der Schmerz tatsächlich durch eine unbemerkte Fehlsichtigkeit hervorgerufen sein, so kann mit einer schicken Brille oder mit Kontaktlinsen ganz leicht Abhilfe geschaffen werden.

Jasmin Merdan – Fotolia.com
Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Kommentar verfassen