Der Optikerblog

Complete Moisture Plus vom Markt genommen

7 Kommentare »

Complete Moister Plus

Diese Meldung ist nicht mehr aktuell, wird aber aus Informationsgründen online gelassen. Das Produkt Complete Moisture Plus wurde vom Markt genommen und einige Zeit später durch Complete Easy Rub ersetzt. Complete Easy Rub basiert auf einer anderen Zusammensetzung!

Soeben erreicht uns eine Pressemitteilung der Firma AMO, die mit sofortiger Wirkung ihr Pflegemittel „Complete Moisture Plus“ vom Markt nimmt. Die offizielle Presseerklärung können Sie weiter unten Lesen.

Um für diesen Fall gerüstet zu sein, haben wir zu jeder Zeit 2 Toppflegemittel für Sie auf Vorrat (sowohl Kombilösungen als auch Peroxidvarianten). Dadurch können wir gewährleisten, dass auch in diesem aktuellen Fall für unsere Kunden und deren Augengesundheit bestens gesorgt ist.

Sollten Sie bisher Complete Moisture Plus nutzen beraten wir Sie bei Ihrem nächsten Besuch gerne über alternative Pflegeprodukte.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 7 Kommentare

  1. Kay Dollt on 31. Juli 2007 at 10:01 Antworten

    Hallo Frau Kukla,

    ihr Beitrag spricht mir aus dem Herzen, vielen Dank dafür *g*. Wir hatten Complete seit vielen Jahren als unser Hauptpflegemittel im Programm und nie Schwierigkeiten damit. Wie Sie vielleicht in einem der anderen Artikel gelesen haben, kann Peroxid die AK ebenfalls nicht töten, zumindest so nicht wie die meisten es anwenden.

    Wir hatten einige Pflegemittel durchgetestet, der Markt gibt ja noch einige her, wie Solo Care, Opti Free und noch viele weitere. Wir sind letztendlich bei „Only One“ hängen geblieben. Dieses Pflegemittel hatten wir schon eine Weile vorher mit im Programm für die Leute, die mit Complete Probleme hatten. Unsere Kunden sind komplett umgestiegen, wir hatten mit einem Kunden Probleme, also eine super gute Quote.

    Ich kann Ihnen gerne mal eine Flasche schicken, wenn Sie dieses Mittel mal testen möchten.

    Grüße

    Kay Dollt

  2. Iris Kukla on 31. Juli 2007 at 08:29 Antworten

    Eine Bresche für Amo Complete

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich es außerordentlich bedauere, dass dieses hochwertige Produkt vom Markt genommen wurde; keine andere Marke hat für mich einen vergleichsweise hohen Reinigungs- und Tragekomfort, und die Nachfolgeprodukte, die ich jetzt benutze sind längst nicht so gut. Einerseits bin ich sehr beeindruckt von der verantwortungsvollen Haltung, die die Firma an den Tag legt, kann aber nur hoffen, dass sich die Hysterie wegen einer vergleichsweise seltenen Krankheit wieder legt und Amo Complete irgendwann wieder auf dem Markt kommt. Als Kontaktlinsenträger muss man immer eine gewisse Disziplin und Verantwortung an den Tag legen und es ist nicht gewährleistet, dass die an AK erkrankten dies taten, es kann ebenso gut eine genetische Prädisposition vorliegen, zumal mir nicht bekannt ist, dass in Deutschland vermehrt solche Fälle aufgetreten sind. Im übrigen ist es weithin bekannt, dass man darauf achten sollte, Kontaktlinsenn möglichst wenig mit Wasser in Verbindung zu bringen, weder Dusch- noch Schwimmbadwasser. Es ist anzunehmen, dass es von der individuellen Empfindlichkeit der Träger abhängt, inwieweit es zu Kontaminationen kommt, ich hatte nie Probleme mit diesem Produkt.

    Darf ich Sie vielleicht darum bitten, mir ein qualitativ vergleichsweises Mittel zu nennen, mein Optiker hat mir für meine Jahreslinsen Solo Care gegeben, aber damit bin ich nicht zufrieden.

    Mit vielem Dank und freundlichen Grüßen,
    Iris Kukla

  3. Kay Dollt on 20. Juni 2007 at 13:46 Antworten

    Hallo Herr Schmitz, Hallo Christian,

    vielen Dank für Ihren Blogkommentar. Da Ihr Augenarzttermin sich noch etwas hinzieht möchte ich kurz etwas zu dem Thema schreiben um vielleicht auch etwas Unsicherheit weg zu nehmen.

    Ich habe eben einen neuen Artikel zu dem Thema mit neuesten Zahlen veröffentlicht. Generell ist die Chance eine Acanthamöbenkeratitis (AK) zu bekommen sehr gering. Generell ist dies nur im Wasser möglich, weswegen wir unseren Kunden hier schon sehr lange zum Tageslinsentragen raten um komplett auf der sicheren Seite zu sein.

    Ich kenne weder die Linsen die Sie nutzen noch ihre Augen, trotzdem kann ich mit großer Wahrscheinlichkeit ausschließen, dass sie eine AK haben. Die Symptome dieser Erkrankung sind wesentlich heftiger als gerötete Augen. Die Hornhaut trübt ein, ein EXTREM schlechtes Sehen tritt meistens auf, oft eine sehr hohe Blendempfindlichkeit und ein großer Schmerz.
    Da Sie dies alles nicht oder nur in geringem Maße geschildert haben würde ich darauf tippen das diese Erkrankung nicht eingetreten ist.

    Generell kann es natürlich sehr gut sein das sie auf einen Inhaltsstoff des Completes allergisch reagieren. Dies kommt des Öfteren vor. Man muss hier einfach ein anderes Pflegemittel testen. Das kann bei jedem allerdings unterschiedlich sein. Ich hab hier Kunden die auf das eine Pflegemittel reagieren und andere wiederum auf ein Anderes.
    Das ist Sache des Kontaktlinsenanpassers um mit Ihnen gemeinsam das optimale Pflegesystem für Ihre Kontaktlinsen zu finden.

    Ich hoffe ich konnte aus der Ferne etwas helfen. Falls Sie noch weitere Fragen oder ähnliches haben bin ich auch gern Telefonisch unter der unten stehenden Telefonnummer zu erreichen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Kay Dollt
    [ Augenoptikermeister ]

    ==================================
    Fazit:
    Das Complete ist sicherlich kein Teufelszeug. Im Moment wird es etwas in falschem Licht beleuchtet. Es ist ein Pflegemittel das seit Jahren weltweiter Marktführer ist und von Milliarden Trägern auf der Welt genutzt wurde. Generell haben die All-in-One Pflegemittel das Problem das sie diesen Erreger nicht abtöten können.
    Um dem vorzubeugen empfehlen wir, wie bereits geschrieben, schon seit langem fürs Schwimmen Tageslinsen zu nutzen.

  4. Christoph Schmitz on 19. Juni 2007 at 22:35 Antworten

    Hi.
    Ich kann jedem raten das Zeug ab sofort (!) nicht mehr zu benutzen. Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinen Augen. Habe mir deshalb einen Termin beim Augenarzt genommen. Dieser liegt noch in der Zukunft, also kann ich noch nichts genaues sagen. Allerdings nutze ich die betroffene All-in-one Lösung. Ich habe mir anfangs nichts dabei gedacht, aber seit ein paar Wochen sehe ich immer schlechter, selbst mit Brille und bin auch schon auf rote Augen angesprochen worden… Da ich einen direkten Zusammenhang mit der Lösung nicht erkannte (kein reizendes Gefühl oder ähnliches), hab ich mir nicht viel dabei gedacht. Jetzt scheint allerdings einiges klar zu werden…
    Also ich kann nur raten: Finger weg von diesem Zeug!

  5. Kay Dollt on 11. Juni 2007 at 08:22 Antworten

    Hallo Frau Wind,

    sollten Sie bei uns Kunde sein können Sie uns auch angebrochene Packungen bringen und bekommen sie in volle alternativ Produkte umgetauscht.

    Generell hat man die Möglichkeit auf eine alternative Kombilösung umzusteigen, in unserem Haus ist dies Only One, aber auch Opti Free wird oft benutzt, oder diverse andere..
    Solange die Kombilösung so benutzt wird wie es gezeigt wird, auch mit reiben der Linse am Abend ist das Risiko einer Erkrankung sehr sehr gering. Fürs Schwimmen sollten sie Tageslinsen nutzen, die keinerlei Pflege benötigen. Auf diese Weite kann sich hier kein Erreger einnisten.

    Alternativ kann man auch auf ein Peroxid-System umsteigen. Die drei prozentige Peroxidlösung killt alle Erreger, ist allerdings leicht komplizierter in der Anwendung.

    Was genau der richtige Weg ist entscheiden Sie am besten zusammen mit Ihrem Kontaktlinsenspezialist.

    Grüße

    K.Dollt
    [Augenoptikermeister]

  6. Anja Wind on 10. Juni 2007 at 13:58 Antworten

    Was mache ich mit der angebrochenen Packung? Bekomme ich das Geld zurückerstattet. Und welche Pflege kann ich alternativ nehmen? LG Wind

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: