Cinemizer Plus erzeugt ein ganz neues Sehgefühl

2 Kommentare »

Vor einigen Tagen wurde in einem meiner Lieblinspodcast, dem IPhoneblog, über das Update des Cinemizers von Carl Zeiss berichtet. Die neue Videobrille trägt den Namen „Cinemizer Plus“ und bietet neben einem verbesserten Sitz auch eine bessere Auflösung des Displays.

Meine Faszination zum Thema Cinemizer habe ich in einigen Beiträgen hier im Blog bereits kund getan, meiner Meinung nach ein Gerät mit sehr großem Spaßfaktor.

Seit Anfang des Jahres setzen wir den Cinemizer in unserer Eye-Lounge ein. Die Reaktionen unserer Kunden sind extrem unterschiedlich, durch die Bank sind sie meist überrascht, was heute alles technisch möglich ist.

Wer sich schon immer mal einen Cinemizer zulegen wollte, kann sich hier direkt den Testbericht von Alex ansehen, oder auch gern einmal bei uns vorbei kommen und die Brille einmal live nutzen.

httpvhd://www.youtube.com/watch?v=RlHWi_qIYWQ

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 2 Kommentare

  1. V on 13. November 2009 at 12:51 Antworten

    Diese Cinemizer wiegt 115 Gramm. Das is fast 2 mal zuviel als die VGA videobrille von relaxView. Ich verstehe nicht warum Zeiss diese VGA Videobrille zu schwer gemacht hat.

    • Kay Dollt on 17. November 2009 at 17:30 Antworten

      Ich könnte mir gut vorstellen, dass es zum Beispiel an der Möglichkeit liegt die persönliche Sehstärke einzustellen.

Kommentar verfassen