Blogparade verlängert: Meine Brille und ich

3 Kommentare »

BlogparadeUnsere Blogparade hatte bisher noch nicht den gehofften Erfolg. Leider sind bei uns erst wenige Beiträge eingetrudelt. Aus diesem Grund verlängern wir die Parade noch bis zum 31. Januar.

Also schreibt direkt los und lasst uns teilhaben an euren Geschichten.

Meine Brille und Ich – Lustige Geschichten.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 3 Kommentare

  1. Crazy Girl on 11. Januar 2009 at 11:40 Antworten

    Nimm Dir das nicht so zu Herzen Kay. Als Corporate Blog hast Du es bekanntlich weitaus schwerer als ein Blog, der flapsig über diese und jene Themen berichtet.
    Kommentare werden in erster Linie von Bloggern verfasst. Warum die „stillen Leser“ in solcher einer Überzahl sind, ist schwer zu sagen (das versuchen wir ja alle auch hin und wieder herauszufinden). Glaube mir, das betrifft jeden Blog.
    Für Dich sehe ich ad hoc 2 Möglichkeiten an mehr Kommentare zu kommen. Zum einen das selbst kommentieren auf anderen Blogs (der ein oder andere kommt daraufhin auch zu Dir und kommentiert) und zum anderen den eventuellen Ausbau mit interessanten Themenbereichen, die nicht rein informativ sind, sondern auch Raum für Spekulationen lassen. Schau Dir dazu z.B. mal in meinem Beitrag „Warum gibt es nicht mehr Besucher Kommentare“ den Kommentar von Don an. Vielleicht kann Dich das inspirieren…

  2. Billigflug on 8. Januar 2009 at 17:02 Antworten

    Hallo,

    der nicht-vorhandene Erfolg hängt eventuell mit dem Aufbau der Seite zusammen. Überlegen Sie sich, die Page innovativer, spektakulärer und interessanter zu gestalten.
    Haben Sie schon mal über Werbung nachgedacht?

    Ich wünsche Ihnen ganz viel Erfolg für das erstrebte Ziel!

    • Kay Dollt on 8. Januar 2009 at 18:01 Antworten

      Es soll ja keiner behaupten, dass wir uns Kretik nicht stellen. Aus diesem Grund stelle ich dieses Posting gern online.

      Den enthaltenen Link habe ich allerdings entfernt, da ein Link zu einer Seite mit Billig-Tickets auf dem Autorennamen „Billigflug“ schon fast dreist ist. Diesen eigenen Linkaufbau möchte ich so nicht unterstützen.

      Nun zu den Kritikpunkten. Wir streben immer an, die Artikel die wir in den Blog stellen so interessant und informativ wie möglich zu gestalten.
      Mangelnde Innovation möchte ich uns nicht vorwerfen lassen, immerhin können wir uns mit dem Satz „erster deutscher bloggender Optiker“ schmücken. Zudem sind wir meines wissens immer noch der einzige Optikerblog.

      Natürlich haben wir auch schon über Werbung nachgedacht. Das Bekanntmachen dieser Seite steht natürlich auf unserer Todo-Liste. Wobei wir auch so nicht über mangelnde Besucher klagen können. Schade ist nur, dass der Großteil eher liest um Antworten auf seine Fragen zu bekommen und kaum Kommentare entstehen.

      Winterliche Grüße

      Kay Dollt

Kommentar verfassen