Biofinity im Langzeittest – Tag 11

5 Kommentare »

Cooper Vision BiofinityHeute haben wir nun schon Tag 11, also schon fast die Hälfte der Tragezeit von 30 Tagen erreicht. Anpasstechnisch kann man vom Sitz der Linsen immer noch nicht meckern, allerdings sieht man langsam Ablagerungen auf den Linsen.

Vom Tragekomfort muss ich sagen hab ich seit gestern über den Tag verteil immer mal wieder Momente in denen ich die Linse vom Auge nehmen möchte. Meistens in Momenten in denen ich mich auch mich konzentrieren kann und nicht durch arbeit abgelenkt bin.

Ich werde ab sofort zusätzlich noch einen Nachbenetzer nutzen um den Tragekomfort möglichst zu steigern.

Biofinity von Cooper Vision im Kontaktlinsen Abo

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat 5 Kommentare

  1. Michael on 7. August 2011 at 10:47 Antworten

    Hallo,

    ich habe die Biofinity seit etwa 1 jahr und ich trage ein paar Monatslinsen immer so 2-3 Monate tags und nachts und habe bis jetzt noch keine unangenehmen gefühle im auge feststellen können. Das einzigste was nach solanger zeit ist das die Linsen denn trüb werden was aber kaum ins Gewicht fällt weil es nur minimal ist.

    • Kay Dollt on 8. August 2011 at 16:18 Antworten

      Hallo Michael,

      freut mich zu hören, dass deine Augen dies „gut“ vertragen. Die Erfahrung zeigt aber, wenn man es zu stark übertreibt ist das Risiko Probleme zu bekommen deutlich größer. Gleiches Prinzip, wie die Rote Ampel. Es kann gut gehen über eine Rote Ampel zu fahren, muss aber nicht.

      Viele Grüße

      Kay

  2. Kay Dollt on 3. Mai 2007 at 15:44 Antworten

    Hallo Conny,

    vielen Dank für deinen Beitrag. Ich freu mich über jeden der hier mit diskutiert. Da wir hier der erste Optikerblog sind ist mein bestreben in gewisser Form auch eine Plattform aufzubauen. Von dem her kann jeder auch gern persönliche Erfahrungen einschicken und ich werde sie hier veröffentlichen.
    Ich für mein Teil hab heute die Linsen vom Auge genommen und werde darüber auch nachher noch einen kurzen Artikel schreiben. Nach 2 Wochen dauertragen wurde mir die Linse langsam unangenehm. Als Linse für den normalen Gebrauch hat sie mich auch völlig überzeugt.
    Ich bin mal gespannt was die weiteren Anpassungen so ergeben.

    Grüße Kay Dollt

  3. Conny on 3. Mai 2007 at 13:42 Antworten

    Hallo!
    Ich trage die Biofinity seit 2 Wochen, allerdings fast immer nur tagsüber. Ich arbeite täglich am Computer, habe aber glücklicherweise keine Klimaanlage im Büro. Außerdem habe ich recht lange Arbeitszeiten und dazu noch einen recht langen Weg nach Hause…bin gut und gerne täglich 12 bis 15 Stunden auf die Linse angewiesen.

    In der Vergangenheit habe ich schon einige sehr gute Linsen ausprobiert und war bisher nie langfristig zufrieden. Dazu kommt, dass ich dazu neige, trockene Augen zu bekommen und bisher nur mit zusätzlichen Nachbenetzungstropfen zurechtgekommen bin. Spätestens ab Mittags klebten die bisherigen Linsen schnell fest.

    Mit der Biofinity habe ich bis jetzt die wenigstens Probleme (soweit man das nach 2 Wochen sagen kann). Ich spüre sie fast gar nicht und mußte bisher nicht mal nachbenetzen. Und dabei bin ich wirklich empfindlich und merke ganz schnell, wenn was nicht richtig sitzt oder piekst.

    Gestern habe ich sie mal probeweise über Nacht getragen…war kein Problem. Meine Optikerin wird die Linsen morgen auf dem Auge überprüfen…mal schauen, was sie dazu sagt.

    Ablagerungen auf der Linse sehe ich eigentlich nicht so eng, weil ich denke, dass man dort einfach nur mehr mit der Reinigung tun sollte (zusätzlich 1x im Monat spezielle Proteinentferner o.ä.)…das werde ich aber auch mal mit meiner Optikerin besprechen.

    Ich kann bisher jedenfalls nichts negatives zur Biofinity sagen…bin wirklich SEHR zufrieden!!! Mich würden auch andere Meinungen dazu interessieren, aber bisher konnte ich noch keine weiteren Erfahrungen ausfindig machen.

Kommentar verfassen