Auf der Suche nach dem besonderen Weihnachtsgeschenk….

Keine Kommentare »

…stolpert das Abbild von Brad Pitt in unser Geschäft!
Alle weiblichen Mitarbeiterinnen stürmen nach vorne. Ich gewinne das Rennen und stelle fest: er ist es nicht!
Macht nichts denk ich mir, ich hab ja George Clooney an meiner Seite und freue mich natürlich trotzdem, diesem gutaussehenden Kunden seine Wünsche zu erfüllen :).

Er sucht ein Weihnachtsgeschenk für seine Frau!
Nachdem sein Ideen-Repertoire diesbezüglich vollkommen ausgeschöpft ist, (er möchte glücklicher Weise nicht schon wieder auf Düfte, Schals, Dessous oder etwa div. Küchenutensilien (!??) zurückgreifen), findet er es nun an der Zeit, endlich mit einem Geschenk der ganz anderen Art aufzufahren.

Er stellt fest, dass dies für ihn harte Arbeit bedeutet!
Seine Gedanken kreisen um die Welt seiner Frau. Er beschäftigt sich mit ihren tiefsten Bedürfnissen. (Ich bin beeindruckt und stelle sämtliche materiellen Wünsche für einen Bruchteil von Sekunden in Frage…)
Ihm wird klar, seine Frau wäre nicht (s)eine Frau, wenn sie sich nicht von den vermeintlichen „modischen Accessoires“ angezogen fühlen würde. Ich verstehe diese Frau sooo gut!

Er hat gelernt, Diskussionen wie du hast doch schon Stiefel… (hääää? wie unqualifiziert ist denn diese Aussage???), oder „diese Tasche hängt doch schon im Schrank…“ (sag mal, die hat eine goldene Schnalle, und diese hier einen silbernen Ring!!!), oder du hast doch Schals in allen Farben … (hallo, brauchst du eine Brille, keinen einzigen mit diesem Muster!!!) aufzugeben und sich, ganz Mann, der unabwendbaren Tatsache zu stellen:
Eine Frau braucht, was eine Frau braucht!

Nach diesen kopfzerbrechenden Denkübungen kommt ihm folgende geniale Idee:

Seine Frau, Brillen- und Kontaktlinsenträgerin, soll dieses Jahr zu Weihnachten ihr kleines Sortiment an Brillen aufgefrischt bekommen! Welch lobenswerte Idee.
Er ist sich sicher, damit den modischen Nerv seiner Frau zu treffen! (Auf den beglückenden Dank unterm Weihnachtsbaum ist er heute schon gespannt… 🙂  )

So treffen sich also unsere Wege.

„Die Brille soll im Accessoire-Sortiment meiner Frau nicht länger eine untergeordnete Rolle spielen!“ sagt er, und ich denke: „Super Einstellung – what a man…“ Und schon stürme ich voraus an die Regale um ihm die Objekte der Begierde vorzuführen.
Prada, Chanel, Dior, vielleicht gleich die passende Brillenkette dazu? Ein Glas Prosecco – der Kunde ist total begeistert und ich bin es auch – jetzt gleich noch ein passendes Brillenetui?

Brad Pitt, oder jedenfalls sein Abbild, findet die Auswahl riesig und ist mit der Entscheidung total überfordert. (What a man 🙁 …) Hab ich mich etwa doch getäuscht?
Kein Problem, für diese Fälle habe ich eine super Alternative und biete ihm unseren ultimativen, individuellen Brillen-Kontaktlinsen-Geschenk-Gutschein an!
Mein Kunde ist außer sich vor Freude und schlägt zu – seine Frau wird’s ihm danken.
Mit diesem Geschenk übertrumpft er sein Weihnachtsgeschenk Repertoire um Längen.
Ich find’s super!

Wenn Sie mit Ihrem Weihnachtsgeschenk auch gerne punkten möchten, dann kommen Sie doch bei uns vorbei und lassen sich von den Möglichkeiten inspirieren.
Wie Sie sehen haben bei uns selbst die unentschlossenen Weihnachten quasi in der Tasche!

(Liebe Frauen, es gibt übrigens auch männliche Exemplare, die in Sachen Mode uns Frauen in nichts nachstehen…!) 🙂

Weihnachtsgeschenk der besonderen Art

soulflier – Fotolia.com
Tags:

Autor: Regina Jainta

Kommentar verfassen