Anschnallen, Brille checken, Blinker setzen… los fahren

1 Kommentar »

Wer kennt das nicht, dass gerade in der Herbst- und Winterzeit das Sehen im Straßenverkehr besonders schwierig und anstrengend ist.

Schlechte Lichtverhältnisse, Regenwetter, lange Dämmerungszeit, aber auch die tief stehende Sonne, womöglich in Kombination mit nassen oder verschneiten Straßen sorgen oft für eine sehr unangenehme und gefährliche Sehsituation.

Damit man gerade bei dieser Herausforderung dran denkt, die richtige Brille aufzusetzen, greift die Firma Carl Zeiss Vision mit der aktuellen Werbekampagne das Thema „Auto fahren“ auf.

Werbemotiv ist das Armaturenbrett eines Autos, das neben der Kontrollleuchte für den Sicherheitsgurt eine Kontrollleuchte für sicheres Sehen installiert hat.

Leider ist bis dato diese zweite Kontrolllampe nur ein „Gag“ der Werbefachleute.

Wir finden diese Idee klasse! Aus Erfahrung wissen wir, mit welch schlechter Sehleistung sich so mancher Autofahrer in den Straßenverkehr traut. Deshalb würden wir die Idee einer „Brillen-Kontrolllampe“ gerne an die Autoindustrie weitergeben.

Denn auf dieses wichtige Detail „Brille“ hinzuweisen ist sicher ebenso sinnvoll wie auf den Gurt hinzuweisen.

Der zunehmende Straßenverkehr, als auch die fortwährende Entwicklung bezüglich der Technik der Autos setzt Konzentrationsfähigkeit UND Bestmögliches Sehen unbedingt voraus.

Daumen hoch für eine gelungene Werbekampagne.

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat einen Kommentar

  1. Stefan Wabner on 23. Dezember 2009 at 21:45 Antworten

    Schöne Idee.

Kommentar verfassen