Amtliche Führerscheinsehtestgebühr erhöht

1 Kommentar »

FührerscheinSoll das mal einer verstehen… Die Gebühren für den amtlichen Führerscheinsehtest wurden laut „17. Verordnung zur Änderung der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr“ des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Stadt-entwicklung vom 22. Januar 2008 erhöht. Nachdem dies über Jahre nicht geschehen ist will ich dazu mal nichts sagen. Vor allem ist der Betrag seit der Euroumstellung mit 5,93 Euro nicht gerade rund.

Was mir jetzt nicht ganz in den Kopf will, nach der Erhöhung kostet der amtliche Sehtest nun 6,43 Euro. Dann behalten wir die Cent-Münzen wohl weiterhin in der Kassenschublade. *g*

Tags:

Autor: Kay Dollt

Als Augenoptikermeister ist er seit 5 Jahren Mitglied im Optiker Schütz Team. Außer um die Webpräsenz und die Blogberichte kümmert er sich natürlich um sämtliche Belange unserer Kunden rund um die Kontaktlinse und Brille. Was er mag: www - und alles was damit zu tun hat Was er überhaupt nicht mag: Wenn wider Erwarten unsere "Jura" streikt...

Dieser Artikel hat einen Kommentar

  1. Brillen Eck on 8. September 2010 at 13:50 Antworten

    Hallo,
    ist es rechtens, den Führerscheinsehtest kostenlos abzugeben sprich über einen Gutschein bei der Fahrschule mit
    kostenlos zu werben???
    Bin gespannt auf die Kommentare
    Grüße N. Eckhardt
    Brillen Eck

Kommentar verfassen